Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: VfB Stuttgart zeigt gegen FC Sevilla zwei Gesichter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Stuttgart zeigt gegen Sevilla zwei Gesichter

05.11.2009, 12:29 Uhr | sid, t-online.de

Erleichterter Jubel: Torschütze Zdravko Kuzmanovic und Trainer Markus Babbel. (Foto: imago)Erleichterter Jubel: Torschütze Zdravko Kuzmanovic und Trainer Markus Babbel. (Foto: imago) Das grottenschlechte Spiel seiner Schützlinge trieb Markus Babbel zur Weißglut. "Die erste Halbzeit war nicht VfB-würdig. Das war eine Katastrophe", wetterte der erboste Teamchef des VfB Stuttgart nach dem letztendlich noch verdienten 1:1 (0:1) beim FC Sevilla und der damit gewahrten Chance auf den Achtelfinaleinzug in der Champions League.

"Die Mannschaft hat ängstlich, ohne Mumm und nur passiv agiert und sich unheimlich viele Fehlpässe erlaubt." Sportdirektor Horst Heldt sprach von "Angsthasenfußball".

Live-Ticker zum Nachlesen Sevilla vs. Stuttgart

Champions League Stuttgart wahrt die Chance aufs Achtelfinale
VfB Stuttgart Neuer Stürmer in der Rückrunde

Babbel: "Vor Angst in die Hosen gemacht"

Die Schwaben ließen sich im ersten Durchgang vom haushohen Favoriten faktisch ohne Gegenwehr regelrecht vorführen. Wie gelähmt ergaben sie sich beinahe teilnahmslos ihrem Schicksal. Für Babbel war der erschreckend schwache Auftritt ein Rätsel: "Dass sich ein Großteil der Mannschaft vor Angst in die Hosen gemacht hat, ist mir unerklärlich." Dank Torhüter Jens Lehmann lag der Bundesligist zur Pause nur 0:1 zurück nach einem glänzend herauskombinierten Treffer von FC Kapitän Jesús Navas (14. Minute). "Wir hatten Glück, dass nur ein Tor gefallen ist", räumte Heldt ein.

Tabelle und Ergebnisse Stuttgarts Gruppe G
Video "Gequirlte Sch..."Heldt wehrt sich gegen Kritik
Video FAN total VfB: Für den Trainer gespielt

Lob für Babbels Kabinenpredigt

Mit einer kurzen, knallharten Kabinenpredigt und der Auswechslung der beiden Schwachstellen Khalid Boulahrouz und Roberto Hilbert erzielte der vor Wut und Enttäuschung kochende Coach die erhoffte Wirkung. "Ich musste laut werden", rechtfertigte Babbel sein Donnerwetter. "Es war wie bei Kindern, wo man manchmal auch lauter werden muss." Zudem hatte der Teamchef die Profis in Anspielung auf seine weiterhin unsichere Arbeitssituation bei der Ehre gepackt: "Ich habe den Jungs klar gemacht, dass ich der Einzige bin, der Angst um seinen Kopf haben müsste." Heldt lobte den Teamchef: "Markus hat eine gute Ansprache gehalten."

Tordebüt für Kuzmanovic

Der VfB agierte nach dem Wechsel wie verwandelt und dominierte nun das Geschehen weitgehend. Die Herausnahme des ebenfalls äußerst schwachen Kapitäns Thomas Hitzlsperger nach gut einer Stunde brachte dem VfB einen weiteren positiven Impuls. Mehr als der hochverdiente Ausgleich durch Zdravko Kuzmanovic (79.), dessen strammen Schuss Julian Schieber noch leicht abgefälscht hatte, glückte den aufopferungsvoll kämpfenden Stuttgartern indes nicht. "Ich bin froh, dass ich endlich mein erstes Tor für den VfB erzielt habe", sagte der Serbe erleichtert.

Babbel: "Stolz auf meine Jungs"

Sebastian Rudy aus Nahdistanz (53.) und Pawel Pogrebnjak mit einem Lattentreffer (54.) hatten zuvor Pech gehabt. Schieber vergab das mögliche 2:1 (83.). "Ich bin sauer und unzufrieden, dass wir nicht gewonnen haben", sagte Lehmann angesichts der gewaltigen Steigerung nach dem Seitenwechsel und der guten Chancen. Babbel war hingegen nach der kaum noch zu erwartenden Reaktion "stolz auf meine Jungs".

Stuttgart braucht zwei Siege

Nach dem Achtungserfolg bei den Andalusiern, die trotz des ersten Unentschiedens bereits für das Achtelfinale qualifiziert sind, rechnet Babbel fest mit dem Weiterkommen: "Ich bin hundertprozentig davon überzeugt, dass wir es schaffen." Der Gruppendritte hat es nun selbst in der Hand, mit zwei Siegen gegen Glasgow und Urziceni alles klar zu machen.

Aktuell Tabellen und Ergebnisse der Champions League

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal