Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Arsenal muss ums Weiterkommen bangen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League - Achtelfinale  

Arsenal steht nach dem 1:2 unter Zugzwang

17.02.2010, 22:46 Uhr | sid

Torschütze: Sol Campbell (links) schoss den FC Arsenal zum zwischenzeitlichen 1:1. (Foto: Reuters)Torschütze: Sol Campbell (links) schoss den FC Arsenal zum zwischenzeitlichen 1:1. (Foto: Reuters) Der FC Arsenal muss um den Viertelfinal-Einzug in der Champions League bangen. Das Team aus London verlor das Achtelfinal-Hinspiel beim früheren Titelträger FC Porto mit 1:2 (1:1) und steht vor dem Rückspiel am 9. März im heimischen Stadion unter Zugzwang.

Die Portugiesen erwischten im Estadio do Dragao den besseren Start. Schon in der elften Minute brachte Silvestre Varela die Gastgeber 1:0 in Führung.

FC Bayern Klose trifft spät zum Sieg
Achtelfinale ManU feiert, Real zittert

Falcao mit dem Siegtreffer

Arsenal schlug allerdings fast postwendend zurück, nur sieben Minuten später gelang Abwehrspieler Sol Campbell der 1:1-Ausgleich. In der zweiten Halbzeit war es wieder der Porto, das besser aus der Kabine kam. In der 51. Minute traf Mittelstürmer Falcao zum 2:1-Siegtreffer.

Das Achtelfinale der Champions League

VfB Stuttgart

-

FC Barcelona

Olympiakos Piräus

-

Girondins Bordeaux

Inter Mailand

-

FC Chelsea

FC Bayern München

2-1

AC Florenz

ZSKA Moskau

-

FC Sevilla

Olympique Lyon

1-0

Real Madrid

FC Porto

2-1

Arsenal London

AC Mailand

2-3

Manchester United

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal