Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Raul jagt den Ewig-Rekord des "Bombers"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Nach Ronaldo jetzt Raul? Müllers Rekord in Gefahr

24.07.2010, 18:51 Uhr | t-online.de, t-online.de

Ausgerechnet im königsblauen Trikot eines deutschen Bundesligisten eröffnet sich Spaniens Rekord-Torjäger Raul Gonzalez Blanco eine historische Chance: mehr Europapokal-Tore zu erzielen als die deutsche Torjäger-Ikone Gerd Müller, und somit die meisten. Seit mehr als drei Jahrzehnten besetzt der "Bomber der Nation" auch in dieser Kategorie die Pole Position. Ihm glückten unglaubliche 69 Treffer in nur 77 Partien! Der letzte am 19. Oktober 1977 beim 3:0 des FC Bayern München über die Bulgaren von Marek Stanke Dimitrov in der zweiten Runde des damals noch bestehenden UEFA Cups. Damals war Raul noch keine vier Monate alt. Heute, mit 33, steht der Bundesliga-Neuling bei 67 Toren aus 134 Begegnungen - und mit Schalke in der Gruppenphase der Champions League.

Geht es nur um die Champions League, die zu Müllers Zeiten noch als Europapokal der Landesmeister firmierte, dann reicht dem langjährigen Madrilenen Raul niemand das Wasser: 66 seiner 67 Torerfolge gehen auf Paarungen in der Königsklasse des europäischen Fußballs zurück. Hier schlug der heutige Co-Trainer des FC Bayern II, Müller, "nur" 35 Mal zu. Das aber in 35 Begegnungen. Und genau ein Tor pro Spiel auf dieser Ebene zu erzielen, davon träumen alle Erben Müllers.

Rauls Ex-Partner Ronaldo holte sich Müllers WM-Rekord

Nachdem den Schwaben jedoch vor vier Jahren während des WM-Turniers in Deutschland Brasiliens Ronaldo mit seinem 15. Treffer vom WM-Thron des Ewigen Torschützenkönigs stieß, droht dessen ehemaliger Sturmpartner bei den Königlichen, eben Raul, auf deutschem Boden die nächste Bestmarke des früheren US-Legionärs einzukassieren. Nur Raul ist dazu in der Lage, obwohl auch die hinter ihm platzierten Größen - Andrej Schewtschenko, Filippo Inzaghi, Ruud van Nistelrooy, Henrik Larsson und Thierry Henry - noch aktiv sind.

Ein Dreierpack gegen derer fünf

Seitdem er 18 Jahre alt ist, trifft Raul bereits in der Champions League, und er tat dies damals gegen Ferencvaros Budapest gleich mit einem Dreierpack, der ihm nie mehr danach gelang. Müller schnürte derer fünf und traf am 24. Oktober 1972 beim 9:0 über Omonia Nikosia sogar gleich fünf Mal in des Gegners Tor.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal