Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Platini strikt gegen technische Hilfsmittel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Platini strikt gegen technische Hilfsmittel

27.08.2010, 08:54 Uhr | dpa, dpa

Platini strikt gegen technische Hilfsmittel. Den Torrichter gibt es ab jetzt auch in der Champions League. (Foto: imago)

Den Torrichter gibt es ab jetzt auch in der Champions League. (Foto: imago)

UEFA-Präsident Michel Platini ist auf Konfrontationskurs zum Fußball-Weltverband FIFA gegangen. Platini hat sich erneut gegen jede Art von Torlinien-Technologie ausgesprochen: "Dann würde der irgendwann überflüssig", sagte der Franzose. Zudem müssten die "Kosten in Ländern bedacht werden, deren Spiele nicht alle live übertragen werden."

FIFA-Präsident Joseph Blatter hatte nach den zahlreichen Fehlentscheidungen während der WM in Südafrika angekündigt, nun doch ernsthaft über die Einführung von technischen Hilfsmitteln im Fußball zu diskutieren. Platini dagegen bekräftigte erneut seine Präferenz für die sogenannten Torrichter. Diese werden in diesem Jahr auch in der Champions League zum Einsatz kommen, nachdem sie in der vergangenen Saison in der Europa League getestet worden waren.

Keine Torrichter in der EM-Qualifikation

Für die Qualifikationsspiele zur EM 2012 in Polen und der Ukraine hat die FIFA den Einsatz der zwei zusätzlichen Schiedsrichter hinter der Torauslinie untersagt. Dennoch ist Platini von dem System überzeugt und nahm die Unparteiischen in Schutz: "Kein Schiedsrichter konnte das Handspiel von Thierry Henry gegen Irland oder das Tor von England gegen Deutschland sehen. Wenn aber ein Schiedsrichter, der auf der Torlinie steht, so etwas nicht sieht, dann hat er seinen Beruf verfehlt. Dann wird er nie mehr international pfeifen dürfen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal