Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Bayern München ohne Top-Flügelzange gegen AS Rom

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern: Badstubers einfaches Rezept

14.09.2010, 09:02 Uhr | sid, sid

Bayern München ohne Top-Flügelzange gegen AS Rom . Holger Badstuber fordert seine Teamkollegen gegen Rom zu zu vollem Einsatz auf. (Foto: imago)

Holger Badstuber fordert seine Teamkollegen gegen Rom zu zu vollem Einsatz auf. (Foto: imago)

In der Champions League soll endlich der Knoten platzen. Nach zwei Bundesliga-Spielen ohne eigenes Tor will der FC Bayern München gegen den AS Rom (Mittwoch ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) ausgerechnet ohne die beste Flügelzange Europas zu alter Stärke zurückfinden. Gegen die Römer fehlen der verletzte Arjen Robben und Franck Ribéry, der seine Rotsperre aus der vergangenen Saison absitzt. "Wir müssen uns einfach den Arsch aufreißen", fordert Nationalspieler Holger Badstuber vor dem Start in die Königsklasse, um auch ohne die beiden Top-Stars für einen gelungenen Auftakt zu sorgen.

Badstubers Worte sollten besonders den Stürmern in den Ohren klingen. Die hatten sich zuletzt durchweg matt präsentiert. Und so wünschte sich Thomas Müller am Montag auch, "dass wir mal wieder ein Tor schießen". Der Nationalspieler zeichnete mit seinem Treffer gegen Wolfsburg für das einzige Stürmertor der Bayern in drei Bundesliga-Partien verantwortlich. "Wir müssen uns vor dem Tor verbessern", sagt Karl-Heinz Rummenigge deshalb mit Blick auf das Rom-Spiel.

Müller: "Keine optimale Vorbereitung"

Denn "es ist wichtig, dass wir einen guten Start in die Champions League hinlegen", weiß der Vorstandschef. Die Münchner wollen nicht wieder so lange zittern wie in der Vorsaison und gegen die Roma, den Schweizer Meister FC Basel und den rumänischen Champion CFR Cluj "eine so spannende Gruppenphase wie im letzten Jahr vermeiden", fordert Müller. Doch die Bayern wirken seltsam müde, dazu unkonzentriert. Vor allem ihre Angreifer Müller, Olic, Klose und Gomez. "Es gibt keine logische Erklärung dafür", sagt der WM-Torschützenkönig über den Chancenwucher - und liefert dennoch eine: "Wir hatten keine optimale Vorbereitung."

Ruhe als oberstes Gebot

Deshalb schleppen sich viele Spieler mehr über den Rasen als dass sie sprinten. Zu der Müdigkeit der Beine kommt ein von der WM ausgelaugter Geist - auch bei Müller. "Ich habe nicht immer gut gespielt", gibt er zu, "aber erst wenn ich richtig katastrophal spielen würde, wäre es sinnvoll, den Trainer zu bitten, dass er mich draußen lässt. Doch soweit war es noch nie. Bei keinem von uns." Daher sei es jetzt oberste Bayern-Pflicht, "ruhig zu bleiben".

Bayern-Gegner ein "totales Desaster"

Zumal mit Rom ein Gegner kommt, der noch größere Probleme hat, wie beim 1:5 in Cagliari deutlich wurde. "Die Abwehr bröckelt, der Sturm ist harmlos: ein totales Desaster", beschreibt die Tageszeitung "Il Messaggero" den Zustand des italienischen Vizemeisters. "Roma ist ein großer Name und eine gute Mannschaft, die taktisch stark ist und gute Einzelspieler hat. Wir müssen besser sein als gegen Bremen", betont jedoch Philipp Lahm. Schließlich wollen die Bayern in der Champions League durchstarten - bis ins Finale am 28. Mai in London.

Kann das Top-Duo gegen Rom ersetzt werden?

"Ich glaube, dass der Klub demnächst die Champions League gewinnen wird. Wieso nicht in dieser Saison?", fragt Franck Ribéry. Zum Auftakt fehlt er noch ein letztes Mal wegen der Roten Karte aus dem Halbfinale in der Vorsaison gegen Olympique Lyon. "Ich bin sehr enttäuscht, doch ich glaube, dass wir gewinnen werden", so der Franzose. Ribery darf sich mit der Aussicht trösten, am Samstag gegen den 1. FC Köln wieder dabei zu sein - Robben dagegen fehlt wohl noch bis zum Jahresende.

Nun gab der Fußballer des Jahres Einblicke in sein Seelenleben; und dort sieht es düster aus. "Es tut jedes Mal unheimlich weh", sagte er über den Moment, wenn er auf der Tribüne Platz nehmen muss. Der lädierte Oberschenkel schmerze zwar nicht mehr, aber wann er wieder wird spielen können, weiß er selbst noch nicht. "Klar ist aber, dass es noch eine Weile dauern wird." Keine guten Nachrichten für die Bayern. Ohne Robben und Ribery - reicht das gegen Roma? "Wir haben ihren Ausfall schon öfter kompensiert", sagt Badstuber. Wie das geht, hat er ja schon verraten: Siehe oben.

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Bayern München
Butt - Lahm, Demichelis, Badstuber, Contento - van Bommel, Schweinsteiger - Olic, T. Müller, Kroos - Klose

AS Rom
Julio Sergio - Cassetti, Burdisso, Juan, Castellini - de Rossi, Pizarro - Menez, Totti, Perrotta - Borriello

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal