Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Verrückter Abend für van der Vaart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verrückter Abend für van der Vaart

29.09.2010, 20:49 Uhr | dpa, sid, t-online.de, t-online.de, sid, dpa

Verrückter Abend für van der Vaart. Rafael van der Vaart ist fassungslos nach seiner Gelb-Roten Karte. (Foto: AP)

Rafael van der Vaart ist fassungslos nach seiner Gelb-Roten Karte. (Foto: AP)

Tottenham Hotspur hat in einer packenden Champions-League-Partie Twente Enschede mit 4:1 (0:0) besiegt. Ex-HSV-Star Rafael van der Vaart wird diesen Abend nicht so schell vergessen: Zunächst vergab er Riesenchancen und verschoss einen Elfmeter, um dann in der 47. Minute doch noch den Führungstreffer zu erzielen. Seine Freunde währt aber nur kurz: 15 Minuten später flog er mit Gelb-Rot vom Platz. Die Spurs bekamen aber zwei weitere Elfmeter zugesprochen, die Roman Pawlutschenko (50., 64.) sicher verwandelte. Nacer Chadli (56.) hatte zwischenzeitlich den Anschlusstreffer erzielt, Gareth Bale (85.) sorgte für den 4:1-Endstand.

Die Niederländer aus Enschede sind nächster Gegner von Werder Bremen in der Gruppe A.

Lyon siegt ohne Probleme

Olympique Lyon steuert in der Gruppe B weiter auf Achtelfinalkurs. Der siebenmalige französische Meister gewann bei Hapoel Tel Aviv 3:1 (2:0) und feierte den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Bastos traf zunächst per Foulelfmeter (8.) und sorgte kurz vor der Pause mit einem Traumtor (36.) für das 2:0. Hapoels Torhüter Vincent Enyeama konnte per Foulelfmeter in der 79. Minute verkürzen, ehe Miralem Pjanic in der Nachspielzeit der Endstand gelang. Die Israelis treffen am kommenden Spieltag auf Schalke 04.

Champions League - Video 
"Ab in den Winkel"

Schauen Sie sich die Tore der Champions-League-Partie Basel - Bayern im 3D-Video an. zum Video

Hernandez erlöst Manchester

Auch ohne seine zwei Offensivstars Wayne Rooney und Ryan Giggs erkämpfte Manchester United beim FC Valencia den ersehnten Sieg. Matchwinner beim 1:0 (0:0) war Javier Fernandez aber erst in der 84. Minute. Manchester ist damit punkt- und torgleich (4/+1) mit den Glasgow Rangers, die ihr Heimspiel in der Gruppe C gegen Bursaspor mit 1:0 gewannen. Mann des Abends der Schotten war Steven Naismith (18.).

Nur Remis für Barca

Der spanische Meister FC Barcelona der trotz des Comebacks von Weltfußballer Lionel Messi nur zu einem Teilerfolg gekommen. Barca musste sich beim russischen Meister Rubin Kasan mit einem am Ende sogar glücklichen 1:1 (0:1) zufrieden geben. Christian Noboa (30.) brachte die Gastgeber mit einem Foulelfmeter in Führung, David Villa (60.) glich ebenfalls per Foulelfmeter aus.

Nach dem 5:1-Auftaktsieg in der Gruppe D gegen Panathinaikos Athen hat Barca nun vier Punkte auf dem Konto, musste die Tabellenführung aber an den FC Kopenhagen (6) abgeben. Die Dänen feierten mit dem 2:0 (2:0) in Athen bereits ihren zweiten Sieg. Torschützen waren Dame N'Doye (28.) und Martin Vingaard (37.).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Katze auf dem Thron 
Sie glauben nicht, was diese Katze kann

Diese Katze benutzt die Toilette wie ein Mensch. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal