Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Özil und Khedira in Italien verhöhnt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italienische Presse verhöhnt Mesut Özil

04.11.2010, 14:07 Uhr | t-online.de, t-online.de

Özil und Khedira in Italien verhöhnt. Die Italiener haben sich auf Özil eingeschossen. (Foto: imago)

Die Italiener haben sich auf Özil eingeschossen. (Foto: imago)

Der Frust scheint tief zu sitzen bei den Italienern. Anders lässt sich der Spott gegen Mesut Özil von Real Madrid nicht erklären. "Özil weidete im Mittelfeld ohne Ideen und irgendeinen Nutzen. Er war der schlechteste Mann auf dem Platz", schrieb Italiens größte Sporttageszeitung "Gazetta dello Sport" über den Nationalspieler. Die Königlichen hatten in der Nachspielzeit das 2:2 im Champions-League-Gruppenspiel gegen den AC Mailand erzielt und den Lombarden den Sieg in letzter Sekunde aus der Hand gerissen.

"Mourinho machte den Dreh- und Angelpunkt seines Spiels aus Özil, aber diesmal funktionierte er nicht. In der zweiten Halbzeit musste Xabi Alonso für drei arbeiten", hieß es in dem Artikel weiter.

Auch Khedira in der Schusslinie

Harter Tobak: Auch wenn Özils Auftritt gegen Milan nicht zu seinen besten im Real-Trikot gehörte, war wohl eher der Frust über die verlorenen drei Punkte ausschlaggebend für die Kritik am deutschen Dribbelkünstler. In Spanien beurteilte man Özils Leistung wesentlich objektiver. "Er beteiligte sich weniger als üblich. Aber er hinterlässt immer Details seiner großen Qualität", zitierte die "Bild"-Zeitung aus der "Marca". Auch für Sami Khedira hatten die Italiener nur Hohn übrig. "Khedira spielte von der ersten bis zur letzten Minute entgegen aller Regeln. Er nahm nicht am Spielaufbau teil, war auch in der Abwehr nicht gerade im Bilde", hieß es in der "Gazetta dello Sport". Die spanischen Kollegen lobten den defensiven Mittelfeldspieler hingegen: "Der Deutsche machte ein gutes Spiel, war im Mittelfeld sehr präsent."

Champions League - Videos 
Der dreifache Gomez

Schauen Sie sich die Treffer des wiedererstarkten Bayern-Stürmers gegen Cluj in 3D an. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal