Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Vierter Champions-League-Platz spült mehr Geld in die Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vierter Champions-League-Platz spült mehr Geld in die Bundesliga

11.11.2010, 13:04 Uhr | dpa, dpa

Vierter Champions-League-Platz spült mehr Geld in die Bundesliga. Alle Klubs der Bundesliga profitieren von einem vierten Startplatz in der Champions League. (Foto: imago)

Alle Klubs der Bundesliga profitieren von einem vierten Startplatz in der Champions League. (Foto: imago)

Die Deutsche Fußball Liga verspricht sich von einem vierten Champions-League-Startplatz für die Bundesliga einen großen wirtschaftlichen Nutzen. "Ein zusätzlicher Startplatz hat viele Effekte. Das versetzt die Klubs über Zuschauer- und Fernseheinnahmen generell in eine bessere Lage, da dem Geldkreislauf der Liga neue Mittel zugeführt werden", sagte Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung, dem "kicker".

Die deutsche Eliteklasse kann von der Saison 2012/13 an mit drei Fix-Startern sowie einem Qualifikationsplatz in der europäischen Königsklasse planen. In der dafür maßgeblichen UEFA-Fünfjahreswertung hat Deutschland den Vorsprung auf Italien weiter ausgebaut und ist kaum noch von Platz drei zu verdrängen. In der Wertung liegen die englische Premier League und die spanische Primera Division weiter unangefochten vorn.

Beispiel Marin-Transfer

Seifert verwies darauf, dass sich zunehmend mehr Transfergelder innerhalb der Liga bewegen. "Dort partizipieren dann Klubs an internationalen Einnahmen, die gar nicht international spielen. Indem zum Beispiel Werder Bremen in der Lage war, Marko Marin von Borussia Mönchengladbach zu kaufen."

CL-Fernsehrechte steigen im Wert

Zu den Top drei der europäischen Nationen zu gehören, "das hilft in der internationalen Vermarktung angesichts der weltweiten Verbreitung der Champions League im Fernsehen ungemein", so der DFL-Chef. Vier Teilnehmer würden auch die Wertigkeit der deutschen Champions-League-Rechte erhöhen und ein werbliches Engagement für deutsche Unternehmer in diesem Wettbewerb noch attraktiver machen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie weit kommen die Bayern in der Champions League?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017