Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Sami Khedira spuckt selbstbewusste Töne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Khedira spuckt selbstbewusste Töne

07.12.2010, 15:40 Uhr | dpa, dpa

Champions League: Sami Khedira spuckt selbstbewusste Töne. Flankenschlag: Sami Khedira ist zuversichtlich und vorsichtig zugleich. (Foto: imago)

Flankenschlag: Sami Khedira ist zuversichtlich und vorsichtig zugleich. (Foto: imago)

Sami Khedira grätscht, kämpft, rackert - doch nicht nur bei der Balleroberung ist der deutsche Nationalspieler vom spanischen Rekordmeister Real Madrid meist weiter als der Gegner. "Das Einzige, das bei Real zählt, sind Titel. Ich bin mir sicher, dass der Champions-League-Sieger am Ende aus unserer Gruppe kommen wird", spuckt der 23-Jährige vor dem letzten Vorrundenspiel der Königlichen am Mittwoch (ab 20.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) gegen AJ Auxerre selbstbewusste Töne. Nach Ansicht Khediras kommt neben Real somit nur der AC Mailand für einen Triumph im Finale am 28. Mai 2011 in Wembley in Frage.

Die Lombarden sind wie Madrid bereits vor dem Abschluss in der Gruppe G für das Achtelfinale qualifiziert. Milan trifft am Mittwoch auf Ajax Amsterdam, das nach dem Rücktritt des ehemaligen HSV-Coaches Martin Jol derzeit ohne Trainer dasteht und mit Auxerre im Fernduell noch um den Einzug in die Europa League kämpft.

Özil wird wohl geschont

Doch auch Real muss am Mittwoch ohne Chefcoach auskommen. Jose Mourinho war von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gesperrt worden, da er seine Spieler Xabi Alonso und Sergio Ramos in der Schlussphase der Champions-League-Partie gegen Amsterdam (4:0) angewiesen haben soll, sich per Gelb-Roter-Karte vom Platz stellen zu lassen. Das Duo kann in der nur noch statistisch bedeutsamen Begegnung gegen Auxerre somit nur zuschauen, ist im Achtelfinale aber garantiert wieder dabei.

Für Mourinho, dessen Strafe mittlerweile auf ein Spiel reduziert worden ist, sitzt Co-Trainer Aitor Karanka als Verantwortlicher auf der Bank. Ein paar Meter neben dem Coach dürfte auch Mesut Özil Platz finden. Khediras Nationalmannschaftskollege wird aufgrund des straffen Programms der kommenden Wochen wohl geschont.

Warnung vor Auxerre

Auch wenn es den Anschein hat, als würde Real die Partie locker angehen, Khedira sieht das ganz anders und warnt vor den Franzosen. "Sie haben zwei oder drei schnelle und sehr gute Spieler und sind taktisch perfekt auf einander abgestimmt." Nicht zuletzt der hart umkämpfte 1:0-Erfolg von Real im Hinspiel habe die Stärken des Gegners aufgezeigt. "Die Mannschaft ist stark in der Verteidigung und sehr gefährlich im Konter."

Einen Schlüssel zum Erfolg sieht der 23-Jährige in der eigenen Defensive. "Wir müssen aufpassen, dass es nicht viele Fouls in der Nähe des Strafraums gibt. Sowohl in der Liga als auch in der Champions League haben sie so mehrere Tore geschossen." Trotzdem glaubt Khedira fest an einen Sieg seines Teams: "Wenn wir dieses letzte Spiel mit derselben Mentalität angehen, die wir bei den letzten Spielen an den Tag legten, sollten wir gewinnen." Ausgenommen natürlich das 0:5 gegen den FC Barcelona in der Primera Division Anfang vergangener Woche.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer holt sich die Meisterschaft in Spanien?
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal