Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League-Auslosung: Diese Teams warten auf Bayern München und Schalke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League - Auslosung  

Welche Teams treffen auf München und Schalke?

13.12.2010, 10:48 Uhr | t-online.de, dpa, dpa, t-online.de

Champions League-Auslosung: Diese Teams warten auf Bayern München und Schalke . S04-Stürmer Raúl (li.) und FCB-Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger könnten im CL-Achtelfinale auf starke Gegner treffen. (Montage: t-online.de)

S04-Stürmer Raúl (li.) und FCB-Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger könnten im CL-Achtelfinale auf starke Gegner treffen. (Montage: t-online.de)

Inter Mailand, Arsenal London oder AC Milan? Auf den FC Bayern und Schalke 04 warten bei der Champions League-Auslosung der Achtelfinalspiele namhafte Gegner. Im schweizerischen Nyon werden (ab 11.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) die Begegnungen der letzten 16 in der Königsklasse ausgelost, die am 15./16. und 22./23. Februar (Hinspiele) sowie am 8./9. und 15./16. März (Rückspiele) ausgetragen werden. (Foto-Show: Die möglichen Gegner der deutschen Mannschaften)

Dem FC Bayern und dem FC Schalke 04 drohen die Mailänder Schwergewichte - aber auch das vermeintliche Glückslos FC Kopenhagen ist für das Achtelfinale der Königsklasse möglich. Bayer Leverkusen und der VfB Stuttgart werden im Anschluss ihre Gegner für das 1/16-Finale der Europa League erfahren. Vereine aus einem Land können dabei nicht einander zugelost werden, gleiches gilt für die Gruppensieger der Vorrunde. Die Gruppen-Zweiten bestreiten das Hinspiel zu Hause.

Gunners als Gegner: fünfzigprozentige Chance

Mit fünfzigprozentiger Wahrscheinlichkeit muss ein deutsches Team in der Champions League gegen den FC Arsenal spielen. Weil die Engländer in der Runde der besten 16 laut Reglement nicht auf Tottenham Hotspur, Manchester United sowie den FC Chelsea aus der Heimat-Liga und auch nicht auf ihren Gruppensieger Schachtjor Donezk treffen können, bleiben für die Briten nur Bayern, Schalke sowie die spanischen Giganten FC Barcelona und Real Madrid als Gegner. Letztere bleiben den beiden deutschen Teams vorerst erspart, weil alle Gruppensieger waren.

Champions League - Videos 
Real ohne Mühe

Sehen Sie die Highlights und Tore der Schalker Partie in Lissabon im Video

Bayern-Torwart Butt ist jeder Gegner lieb

Beim FC Bayern liegt der Fokus auf der Doppel-Aufgabe in Bundesliga und Pokal gegen den VfB Stuttgart, aber die Auslosung in der Schweiz wird trotzdem gespannt beobachtet. "In der Champions League nehmen wir es, wie es kommt. Die Revanche gegen Inter kann meinetwegen etwas später kommen und auch Milan oder Arsenal sind sicher Top-Mannschaften, die man nicht unbedingt im Achtelfinale haben will. Aber wenn es so kommt, wäre das auch okay", sagte Keeper Jörg Butt. Im Finale der vergangenen Saison in der Königsklasse waren die Münchner an Inter Mailand gescheitert - jetzt droht ein neues Duell.

Gomez: "Müssen sowieso gegen alle gewinnen"

Möglich sind für beide deutsche Champions-League-Vereine Inter Mailand, Valencia, Kopenhagen, Marseille, AC Mailand und Arsenal. Schalke kann zudem das Los Rom bekommen, die Bayern den fast schon ewigen Widersacher Lyon. "Wenn wir die Champions League gewinnen wollen, müssen wir eh gegen alle gewinnen. Wir wollen eine Runde weiterkommen, deshalb habe ich da keinen Wunsch", sagte Bayern-Stürmer Mario Gomez.

Schalke gibt sich selbstbewusst

Ähnlich klang es schon nach dem Ende der Gruppenphase bei Schalkes Benedikt Höwedes. "Wir nehmen es, wie es kommt", sagte der Verteidiger - und Defensivmann Christoph Metzelder betonte Schalkes Selbstvertrauen: "Wir haben in der Gruppenphase bewiesen, dass wir eine gute Rolle spielen können. Deswegen sind wir auch vor dem Achtelfinale selbstbewusst."

Euro League, "kleiner Bruder" der Champions League

Während es in der Champions League um 3,3 Millionen Euro für das Erreichen des Viertelfinales geht, sieht die Summe bei den Europa-League-Teilnehmern spärlich aus: 300.000 Euro bekommt man für den Achtelfinal-Einzug. Nach und nach locken nun wenigstens namhaftere Gegner. (Europa-League-Auslosung ab 13.00 Uhr im t-online.de Live-Ticker)

"In der nächsten Europacup-Runde beginnt erst der eigentliche Reiz. Da kann man dann auch auf große Namen treffen", sagte VfB-Neu-Coach Bruno Labbadia, für den der Abstiegskampf natürlich absolut im Vordergrund steht. Wie zuletzt in der Saison 2006/07 überstanden nur zwei deutsche Klubs die Gruppenphase. Die Gruppen-Dritten der Champions League qualifizieren sich im Übrigen ebenfalls für die Europa League.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Welchen Gegner wünschen Sie sich für den FC Bayern im Achtelfinale?
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal