Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Real Madrid spaziert locker ins Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Khedira und Co. spazieren locker ins Halbfinale

13.04.2011, 22:43 Uhr | dpa

Champions League: Real Madrid spaziert locker ins Halbfinale. Alle Tore und Highlights im Video: Sami Khedira hatte gegen Tottenham alles im Griff. (Foto: dpa)

Alle Tore und Highlights im Video: Sami Khedira hatte gegen Tottenham alles im Griff. (Foto: dpa)

"El Clasico" in der Königsklasse: Die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira sind mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid ins Halbfinale der Champions League eingezogen, wo sie auf den Erzrivalen FC Barcelona treffen. Die Königlichen gewannen das Rückspiel bei Tottenham Hotspur durch Cristiano Ronaldos sechsten Treffer im laufenden Wettbewerb 1:0 (0:0). Bereits im Hinspiel war Real mit 4:0 gegen die Engländer erfolgreich gewesen.

Somit kommt es innerhalb von 19 Tagen zu vier ewig jungen Duellen der beiden spanischen Fußball-Großmächte. Am Samstag kämpft Real im heimischen Estadio Santiago Bernabeu um die letzte Chance im Titelrennen, vier Tage später stehen sich die Rivalen im spanischen Pokalfinale in Valencia gegenüber. Das Halbfinal-Hinspiel der Champions League steigt am 27. April in Madrid, das Rückspiel am 3. Mai im Camp Nou in Barcelona. Alle Tore und Highlights aus Tottenham-Real im Video

Özil vergibt die erste Chance

In London ließ Madrid nach dem klaren Vorsprung aus dem Hinspiel nicht mehr viel anbrennen. Startrainer Jose Mourinho konnte bis auf den gelbgesperrten Innenverteidiger Pepe aus dem Vollen schöpfen und sich den Luxus leisten, Stars wie Kaka, Karim Benzema, Angel di Maria und Gonzalo Higuain zunächst auf der Bank zu lassen. Özil und Khedira spielten 90 Minuten durch. Real setzte von Beginn offensive Akzente. Die erste Chance vergab Özil allerdings leichtfertig mit einem schwachen Abschluss (3.).

Während Cristiano Ronaldo und Emmanuel Adebayor sich anschließend auf Kunststückchen wie Hackentricks in Serie beschränkten, nahm Tottenham um den früheren Hamburger Rafael van der Vaart langsam Fahrt auf und kam immer wieder über Flügelflitzer Gareth Bale zu vielversprechenden Möglichkeiten. Die beste setzte Mittelstürmer Roman Pawljutschenko allerdings weit über den Kasten (27.). Zudem forderten die Spurs nach strittigen Aktionen im Real-Strafraum gegen Luka Modric (6.) und Pawljutschenko (28.) jeweils ohne Erfolg Elfmeter.

Torwart Gomes patzt

Beim Treffer des Tages profitierte Cristiano Ronaldo von einem Fehler des Tottenham-Torhüters Gomes, der den Weitschuss des Portugiesen über die Finger ins Tor rutschen ließ (50.). Einziger Wermutstropfen für Real: Innenverteidiger Ricardo Carvalho fehlt im Halbfinal-Hinspiel nach der dritten Gelben Karte.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal