Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Schalke ist gegen Manchester United krasser Außenseiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League - Halbfinale  

Springt Schalke ins Finale der Königsklasse?

25.04.2011, 15:39 Uhr | t-online.de, dpa

Schalke ist gegen Manchester United krasser Außenseiter. Schalkes Raul und Manchesters Wayne Rooney können ein Spiel alleine entscheiden. (Foto: imago)

Schalkes Raul und Manchesters Wayne Rooney können ein Spiel alleine entscheiden. (Foto: imago)

Der krasse Außenseiter Schalke 04 will Europas Fußball-Adel mit absoluter Hingabe weiter kräftig aufmischen. Auf dem sensationellen Weg in das Halbfinale der Champions League gewannen die Königsblauen alle fünf Heimspiele und glauben auch gegen Englands Rekordmeister Manchester United an ihre Chance. "Wir sind unter den vier besten Teams. Warum sollen wir nicht Champions-League-Sieger werden?", sagte Schalkes Angreifer Jefferson Farfan vor der Gänsehaut-Gala gegen das Millionenensemble von Sir Alex Ferguson.

Vor dem Hinspiel (ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) in der mit 54.142 Zuschauern ausverkauften Veltins-Arena sind die Machtverhältnisse zumindest für Ralf Rangnick klar verteilt. "Wir wissen, dass wir Außenseiter sind. In dieser Rolle fühlen wir uns ganz wohl", sagte der Schalke-Coach. Chancenlos ist der FC Schalke 04 im t-online.de Teamvergleich. (Auf welche Schalker ist Verlass? FC Schalke 04 - Manchester United im t-online.de Teamvergleich)

Manchester auswärts noch ohne Gegentreffer

Als überirdisch stuft der 52-Jährige den Gegner nicht ein, obwohl Ferguson mit den Red Devils nach dem 1:0 gegen den FC Everton vor dem Gewinn des 19. Meistertitels steht und die Schalker in der Liga eine völlig verkorkste Saison bilanzieren müssen. Jetzt zählen nur noch Europas Millionenspiel und das DFB-Pokalfinale am 21. Mai gegen Zweitligist Duisburg - und Rangnick glaubt in beiden Fällen an das Machbare: "Wir haben auch gegen Manchester eine Chance."

Champions League - Videos 
Vorfreude auf ManU steigt

Schalke steht vor der größten Aufgabe der Vereinsgeschichte. Neuer bleibt ein Thema. Video

Manchester, der Champions-League-Sieger von 1999 und 2008, ist in der aktuellen Spielzeit auswärts bei vier Siegen und einem Remis noch ohne Gegentreffer. Uniteds Verteidiger Patrice Evra hatte das Duell schon vor knapp zwei Wochen mit seiner forschen Aussage angeheizt: "Ich habe großen Respekt vor Schalke, aber es wäre ein Desaster, eine Katastrophe, wenn wir nicht weiterkommen."

Heldt: "Können nur gewinnen"

In der Rolle des Underdogs liegt aber auch die große Chance der Gelsenkirchener. "Wir müssen ehrlich sein: Die haben sich schön die Hände gerieben, dass sie uns zugelost wurden und nicht Real Madrid oder dem FC Barcelona", sagte Schalke-Innenverteidiger Christoph Metzelder. "Unter den verbliebenen Mannschaften sind wir das vermeintliche Leichtgewicht."

Dennoch verfällt Farfan bei einem Blick auf die mehr als 600 Länderspiel-Einsätze in Uniteds Startformation nicht in Schockstarre: "Manchester ist zwar Favorit, aber das zählt in so einem Spiel nicht. Mit dem Anpfiff ist das vergessen, es geht bei 0:0 los." Schalkes Sportvorstand Horst Heldt untermauerte Farfans These: "Wir können gegen Manchester nur gewinnen."

Finalteilnahme wäre für Raul schon einen Pokal wert

Schalke-Superstar Raul hielt sich mit kessen Prognosen zurück. "Wir treffen auf eine große Mannschaft, und die müssen wir erstmal schlagen", sagte der Spanier über den Vorschlussrunden-Kontrahenten. Insgeheim liebäugelt der mit fünf Champions-League-Treffern 2010/2011 erfolgreichste Schalker Torschütze am 28. Mai in London mit einem Wiedersehen mit alten Bekannten aus Madrid: "Ich erwarte schon, dass Real das Finale erreicht."

Für Raul und seine Kollegen wäre der Trip zum Endspiel in Wembley "schon wie ein Titelgewinn. Man müsste uns dafür schon einen Pokal geben, einen kleinen Pokal." Bei den Königlichen machte Raul beste Erfahrungen mit Manchester: Dreimal wurde er Champions-League-Gewinner und schaltete United dabei zweimal aus.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal