Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Manuel Neuer wird in der Presse gefeiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer zwischen "fantastic" und "unermesslich"

27.04.2011, 12:41 Uhr | sid

Manuel Neuer wird in der Presse gefeiert. Verdienter Beifall: Manuel Neuer erhält viel Lob in der Presse. (Foto: imago)

Verdienter Beifall: Manuel Neuer erhält viel Lob in der Presse. (Foto: imago)

Es ragte bei den schwachen Schalkern nur einer heraus: Manuel Neuer. Entsprechend erhielt der Nationaltorhüter nach der 0:2-Niederlage gegen Manchester United im Halbfinal-Hinspiel der Champions League in der internationalen Presse viel Lob. So wurde der Schlussmann in England als "Ein-Mann-Widerstand" bezeichnet, und für die spanische "Marca" hat "San Manuel" sein Team "am Leben gehalten".

Die internationalen Pressestimmen im Überblick

England

Daily Telegraph: "Ein-Mann-Widerstand! Was für eine Show war das! Wie lange hat das gedauert! Der 25-Jährige machte fünf, sechs Weltklasse-Paraden, zwei waren mehr als das. Manuel Neuer verhinderte ein Tennis-Ergebnis."

Champions League - Videos 
Schalke vor dem CL-Aus

Alle Treffer: United entscheidet das Hinspiel in Gelsenkirchen innerhalb von drei... zum Video

Daily Star: "Superman versenkt von Giggs und Rooney. Manuel Neuer erinnerte Sir Alex Ferguson mit einer Weltklasse-Leistung daran, warum er ihn seit so langer Zeit jagt. Schalkes Torwart stoppte mehr als eine Stunde lang alles, was Manchester United auf ihn warf. Egal, was Bayern für ihn bezahlen wird, Fergi muss sein Scheckbuch rausholen und das Angebot verdoppeln."

BBC: "United bombardierte in der Veltins-Arena das Ziel, um zu sehen, wie Manuel Neuer reihenhaft sensationell parierte."

Sky Sports: "Fantastic Neuer."

Independent: "Neuers hervorragender Vortrag könnte Ferguson zum Umdenken bringen. Dagegen spielte Schalke mit soviel Finesse wie eine Bratwurst im Brötchen."

Daily Mail: "Manuel Neuer müsste die erste Wahl von Sir Alex Ferguson sein. Es gab eine gute und eine schlechte Nachricht in der Veltins-Arena. Die gute: Manchester United kommt ins Finale von Wembley. Die schlechte: Neuer geht nach München. Der einsame Mann im Schalke-Tor war der Star des Abends."

The Times: "Schalke 04? Schalke 010 würde besser passen. Die Deutschen hatten zuvor Inter in beeindruckender Weise besiegt, aber am Dienstag sahen sie wie die zehntbeste Mannschaft der Bundesliga aus, nicht wie ein Team, das unter die besten Vier in Europa gehört. Ferguson kann sich auf das Finale vorbereiten."

Spanien

Marca: "United war ein Tornado, den nur Neuer mit sieben Weltklasse-Paraden bremsen konnte. Es war kolossal, was Neuer alles hielt. Die Show von Fergusons Spielern in der ersten Halbzeit war direkt proportional zu den Riesen-Paraden des San Manuel (Heiliger Manuel). Der deutsche Nationalkeeper, der zeigte, dass er in der besten Form der Welt ist, hielt sein Team mit unmöglichen Händen am Leben."

AS: "Der junge Torwart hatte übernatürliche Beine, eine Hand hier, ein Knie da, er stand, wann er stehen musste."

El Mundo Deportivo: "Manchester United zeigt Schalke die Grenzen auf. Neuer konnte trotz seiner Riesenleistung die Niederlage nicht verhindern."

Sport: "Unermesslicher Neuer."

El Pais: "Das großartige Spiel von Manchester United schlägt am Ende auch den überragenden Neuer und zerstört Schalkes Traum."

Italien

Gazzetta dello Sport: "Die Mauer Neuer! Selten wurde ein Fußballspiel auf ein Duell Elf gegen Eins reduziert wie in der ersten Halbzeit auf Schalke. Manuel Neuer gegen die Roten Teufel. Sieben entscheidende Paraden. Neun Paraden in 45 Minuten - ein Abschlachten."

Frankreich

L'Équipe: "Einer gegen Elf - Manuel Neuer gegen Manchester United - das konnte nicht bis zum Ende so weitergehen. Aber die Geschichte hat immerhin 67 Minuten gedauert. Ohne Neuer, der eine fantastische erste Halbzeit spielte, hätte Schalke 04 sich am Ende Schalke 0:6 nennen können. Es gab selten ein Halbfinale zu sehen, in dem das Niveau der Teams so unterschiedlich war. Das, was die Deutschen geboten haben, war eine große Enttäuschung und das Gegenteil von dem, was man erhofft hatte."

Le Figaro: "Schalke 04 hatte Frische und Mut angekündigt, aber die Spieler von Ralf Rangnick stellten schnell jegliche Offensive ein. Die Dampfwalze aus Manchester hat sie völlig in den Schatten gestellt. Auch Manuel Neuer, der Capitaine Courage, musste sich letztendlich beugen."

Le Parisien: "Vor allem dank der goldenen Finger von Torhüter Manuel Neuer haben es die zuletzt triumphierenden Schalker lange geschafft, das Unentschieden zu halten. Aber Manchester United sollte vor einem Unfall wie dem von Inter Mailand sicher sein. Der Klub ist auf dem besten Weg nach Wembley."

Dänemark

Ekstra Bladet: "Paraneuer! Elf ManUnited-Spieler schüttelten simultan mit dem Kopf. Sie konnten nicht fassen, was da passierte. An der Seitenlinie aber stand Schalke-Trainer Rangnick und zitterte vor Angst. Wie ein Mann, der nach einem Handtuch suchte, um es in den Ring zu werfen."

B.T.: "Das war ein englisches Bombardement auf wehrlose Deutsche. Schalke wurde vorgeführt und muss sich bei Neuer bedanken, dass es am Ende keine Demütigung gab."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal