Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

FC Bayern gegen Manchester City: Champions-League-Rekord möglich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern auf Adventsreise in Manchester

07.12.2011, 13:20 Uhr | t-online.de, dpa, sid

FC Bayern gegen Manchester City: Champions-League-Rekord möglich. Philipp Lahm (li.) und Edin Dzeko treffen in Manchester wieder aufeinander.  (Quelle: imago)

Philipp Lahm (li.) und Edin Dzeko treffen in Manchester wieder aufeinander. (Quelle: imago)

Kaffeefahrt, Adventsreise, vorweihnachtliche Shoppingtour - es gibt viele Worte, die das letzte Champions-League-Vorrundenspiel des FC Bayern München bei Manchester City (ab 20.30 Uhr im Live-Ticker) beschreiben. Denn immerhin steht der deutsche Rekordmeister schon als Gruppensieger fest, und weil eine kleine Grippewelle an der Säbener Straße grassiert, werden gegen die Millionentruppe aus der Premier League auch direkt mal einige Stars geschont. Arjen Robben und Toni Kroos sind gar nicht erst mitgefahren, und Mario Gomez und Thomas Müller werden sich gut überlegen, ob ein Einsatz auf der Insel Sinn macht, wenn doch die Nase läuft.

Trotzdem bestiegen die Bayern-Stars in gemütlicher Vorweihnachts-Stimmung den Airbus nach Manchester, fast so, als sei das Ziel, vor dem Spiel in der Innenstadt noch ein paar Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Dabei soll es gar nicht die Intention der Bayern sein, irgendwelche Geschenke zu verteilen. "Wenn ManCity rausfliegt, ist ein gefährlicher Konkurrent draußen", sagte Bayern-Präsident Uli Hoeneß ohne einen Hauch weihnachtlicher Güte. "Es geht ums Prestige. Es ist selbstverständlich, dass ein Verein wie der FC Bayern seriös auftritt", kündigte daher auch Trainer Jupp Heynckes an.

"Wir fahren da nicht hin um abzuschenken"

Während der englische Liga-Krösus als Gruppendritter (sieben Punkte) für das Weiterkommen unbedingt einen Sieg braucht und gleichzeitig auf Schützenhilfe des noch punktlosen Schlusslichts FC Villarreal gegen den SSC Neapel (acht Zähler) angewiesen ist, könnten die Bayern den Trip auf die Insel als Lustreise genießen. Doch das ist, so betonen alle Beteiligten, nicht mit dem Selbstverständnis des FC Bayern zu vereinbaren. "Es gibt Punkte fürs UEFA-Ranking, und außerdem sind 800.000 Euro eine schöne Weihnachtsprämie. Wir fahren da nicht hin um abzuschenken. Das ist nicht Bayern München. Und das werden wir auch nicht einführen bei Bayern München", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Bayern streben Champions-League-Rekord an

Zumal nach der Rückeroberung der Tabellenspitze in der Bundesliga keinesfalls der wieder eingekehrte Weihnachts-Frieden gefährdet werden soll. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir da mit einer laschen Einstellung reingehen", meinte Nationalspieler Thomas Müller. Ziel sei es, sich im Prestigeduell "zu beweisen und gut zu verkaufen". Dass das Ganze ohne Druck passiere, sei "eine sehr gute Situation für uns". Das erspare "eine ganze Menge Nervenkitzel", ergänzte Hoeneß. Zudem könnte der Champions-League-Sieger von 2001 mit einem Erfolg beim englischen Pokalsieger ausgerechnet in der von vielen zunächst gefürchteten "Todesgruppe" einen Vereinsrekord aufstellen. Denn 16 Punkte holte noch keine Bayern-Mannschaft in der Vorrunde seit Einführung der Königsklasse.

Grippe-Rotation hilft den Unzufriedenen

Heynckes kündigte dennoch an, gegen City rotieren zu wollen, quasi gezwungenermaßen. Kein Robben, kein Kroos, dazu die angeschlagenen Gomez, Müller sowie Daniel van Buyten und Danijel Pranjic: Man müsse abwarten, "wie sie sich fühlen", wagte Heynckes in Bezug auf seine Aufstellung keine Prognose. Einzig, dass der abwanderungswillige Ivica Olic sowie Anatoli Timoschtschuk von Beginn spielen werden, gilt als sicher. Und, dass der zuletzt unzufriedene Brasilianer Rafinha als Rechtsverteidiger auflaufen und Jerome Boateng dafür gegen seinen Ex-Klub in die Innenverteidigung rücken wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal