Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: FC Bayern hat jetzt schon 45 Millionen Euro sicher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern: Über 45 Millionen Euro sicher

04.04.2012, 11:48 Uhr | sid

Champions League: FC Bayern hat jetzt schon 45 Millionen Euro sicher. Philipp Lahm (r.) und das Maskottchen Bernie freuen sich über den CL-Halbfinaleinzug. (Quelle: dapd)

Philipp Lahm (r.) und das Maskottchen Bernie freuen sich über den CL-Halbfinaleinzug. (Quelle: dapd)

Der FC Bayern München scheffelt in der Champions League weiter Millionen. Nach dem Einzug ins Halbfinale der Königsklasse haben die Bayern bereits deutlich über 45 Millionen Euro eingenommen. Sollten die Bayern ihren Traum wahr machen und das Heimfinale am 19. Mai in der eigenen Arena erreichen, würden sie weitere 5,6 Millionen Euro an Prämien kassieren, für einen Finalsieg sogar 9 Millionen.

Nur an UEFA-Prämien hat der deutsche Fußball-Krösus nach dem 2:0 (2:0)-Erfolg im Viertelfinal-Rückspiel gegen Olympique Marseille jetzt 21,3 Millionen Euro kassiert. Dazu kommen Gelder aus dem sogenannten Marktpool der UEFA und Zuschauereinnahmen.

Millionenbetrag dank Halbfinal-Teilnahme

An Startgeld hatten die Münchner 7,2 Millionen Euro von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) erhalten. 3,6 Millionen Euro gab es für die vier Siege und ein Unentschieden in der Gruppenphase. Die Qualifikation für das Achtelfinale brachte 3 Millionen ein, dazu kamen weitere 3,3 Millionen für das Erreichen des Viertelfinales. Das Halbfinale ist 4,2 Millionen wert. Außerdem fließen pro Heimspiel etwa 2 Millionen Euro Ticketerlöse in die gut gefüllte Bayern-Kasse.

Die Zahlungen der UEFA aus dem Marktpool, der für Deutschland in diesem Jahr mit 50 Millionen Euro dotiert ist, belaufen sich auf rund 12 Millionen - wobei der genaue Wert erst nach der Saison ermittelt wird. In der vergangenen Saison waren die Bayern im Achtelfinale der Königsklasse gescheitert und hatten 18,362 Millionen aus dem Marktpool eingenommen. Da war der Münchner Sockelbetrag aber viel höher gewesen. Insgesamt beliefen sich die Bayern-Einnahmen im Vorjahr trotz Achtelfinal-Aus auf 32,562 Millionen - ohne Zuschauereinnahmen.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017