Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Bayern-Spieler zittern vor der gelben Gefahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayern-Spieler zittern vor der gelben Gefahr

23.04.2012, 14:26 Uhr | sid

Champions League: Bayern-Spieler zittern vor der gelben Gefahr. Holger Badstuber (li.) sieht im Hinspiel gegen Real Madrid von Schiedsrichter Howard Webb die Gelbe Karte. (Quelle: imago)

Holger Badstuber (li.) sieht im Hinspiel gegen Real Madrid von Schiedsrichter Howard Webb die Gelbe Karte. (Quelle: imago)

Sollte der FC Bayern München das Endspiel der Champions League am 19. Mai erreichen, droht dem Rekordmeister ein Horror-Szenario. Gleich sieben Spieler gehen vorbelastet ins Halbfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch (ab 20.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) bei Real Madrid. So wären David Alaba, Holger Badstuber, Jerome Boateng, Luiz Gustavo, Toni Kroos, Philipp Lahm und Thomas Müller bei einer weiteren Verwarnung im Finale gesperrt.

Franz Beckenbauer äußerte deshalb bereits Kritik an der Regelung der Europäischen Fußball-Union (UEFA). "Man sollte sich den WM- und den EM-Regeln anschließen. Die Spieler sollten für das Finale frei sein", forderte der Münchner Ehrenpräsident. Auch Jupp Heynckes bezeichnete die jetzige Regelung als "äußerst unglücklich" und reformbedürftig.

Badstuber: "Wir müssen aufpassen"

Der Bayern-Trainer hält seine Spieler aber für "sehr intelligent. Sie wissen genau, wann sie hingehen und wann sie wegbleiben müssen. Sie können eine Sperre verhindern, wenn sie aufmerksam, sehr konzentriert und fokussiert auf das Geschehen auf dem Platz sind", sagte Heynckes nach dem 2:1 im Hinspiel gegen Real. "Wir müssen aufpassen", meinte der betroffene Badstuber, "andererseits müssen wir genauso ins Spiel gehen wie immer. Es macht ja keinen Sinn, sich da Gedanken zu machen." Bei den Königlichen sind Sergio Ramos, Xabi Alonso, Gonzalo Higuain und Fabio Coentrao vorbelastet.

Auch im zweiten Halbfinal-Duell zwischen dem FC Barcelona und dem FC Chelsea droht einigen Stars mit Blick auf das Finale die gelbe Gefahr. Bei Barca sind Carles Puyol und Javier Mascherano betroffen, bei Chelsea Branislav Ivanovic, Ashley Cole, David Luiz, Ramires und Raul Meireles.

Warnende Beispiele: Ballack und Ribery

Bei Welt- und Europameisterschaften werden die Verwarnungen im Gegensatz zur Champions League nach dem Viertelfinale gestrichen. Dadurch kann kein Spieler das Finale verpassen, wie dies bei der WM 2002 Michael Ballack passiert war. Ballack musste im Endspiel gegen Brasilien (0:2) Gelb-gesperrt zuschauen.

Franck Ribery hatte 2010 beim Finale der Champions League, das die Bayern 0:2 gegen Inter Mailand verloren, zuschauen müssen. Der Franzose hatte sich im Halbfinal-Hinspiel gegen Olympique Lyon allerdings wegen groben Foulspiels eine Rote Karte eingehandelt und war von der UEFA für drei Spiele gesperrt worden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal