Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions-League-Finale 2012: Chelsea-Trainer sieht Chancen 50:50

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chelsea-Coach: Chancen 50:50

15.05.2012, 18:47 Uhr | dpa

Champions-League-Finale 2012: Chelsea-Trainer sieht Chancen 50:50. Chelseas Coach Roberto Di Matteo schätzt die Chancen im Champions-League-Finale auf 50:50 ein.

Chelseas Coach Roberto Di Matteo schätzt die Chancen im Champions-League-Finale auf 50:50 ein. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Für den finalen Kraftakt gegen den FC Bayern verordnete Roberto di Matteo seinen Fußball-Profis einen Ruhetag. Die Spieler des FC Chelsea durften durchatmen, der Interimstrainer selbst beschäftigte sich weiter mit der Analyse des Gegners im Finale der Champions League.

Die 2:5-Klatsche der Münchner im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund wollte der 41-Jährige dabei nicht überbewerten. "Es spielt keine Rolle, wie viele Gegentore sie zuletzt kassiert haben", betonte di Matteo vor dem Showdown in München.

"Es sind zwei große Clubs mit zwei großen Mannschaften", sagte er mit Blick auf das Duell der Londoner mit dem deutschen Rekordmeister. Vom Münchner Heimvorteil will di Matteo nichts wissen: "Ich denke, ein Endspiel der Champions League ist ein 50:50-Spiel."

Der Ex-Nationalspieler, ehemalige England-Legionär und einstige Bayern-Profi Dietmar Hamann sieht das nicht so. "Mit seinen hervorragenden Einzelspielern ist der FC Bayern Favorit. Hinzu kommt, dass die englischen Medien einen großen Respekt vor deutschen Mannschaften haben - insbesondere natürlich vor dem FC Bayern", sagte Hamann in einem Interview der Münchner "tz".

Etwas hochmütig teilten die Blues am Montag auf ihrer Homepage sogar schon mit, auf welcher Strecke die Sieger-Parade stattfinden würde. Der Feierzug durch Chelsea und Fulham soll am Sonntag um 16. 00 Uhr Ortszeit (17.00 MEZ) vom Westeingang der Stamford Bridge starten und unter anderem über die berühmte King's Road führen. Gemäß Plan werde der Spieler-Tross um Kapitän John Terry etwa 35 Minuten in einem Bus bis zu seinem Stopp im Park Eel Brook Common unterwegs sein. Auch die Ergänzung am Ende der Mitteilung ("Falls wir das Finale verlieren, findet keine Parade statt") nimmt der Aktion nicht wirklich die provokante Note. Chelsea gibt sich selbstbewusst.

Verständlich. Mit Übergangscoach di Matteo gewann der Club jüngst immerhin den FA-Cup. Und schaltete im Halbfinale von Europas Eliteklase Titelverteidiger FC Barcelona um Weltfußballer Lionel Messi aus - dank einer wenig ansehnlichen, aber nahezu perfekten taktischen Ein- und Vorstellung.

Auch für die Herausforderung in München feilt di Matteo, der Anfang März für den geschassten André Villas-Boas befördert wurde, schon längst am Konzept. Die demütigende Niederlage der Münchner gegen den BVB hatte er sich in Berlin angeschaut und weitere Erkenntnisse gewonnen. "Es war sehr interessant, das Spiel zu sehen und ich war sehr beeindruckt von Borussia Dortmund. Ich habe ein paar interessante Ideen", orakelte di Matteo.

Er muss sich auch etwas einfallen lassen. Vor allem die Personallage in der Abwehr dürfte ihm Kopfzerbrechen bereiten. Ob sich die beiden Innenverteidiger Gary Cahill und David Luiz noch rechtzeitig von ihren Oberschenkelverletzungen erholen, bleibt offen. Und selbst wenn: Luiz spielte seit seiner Verletzung am 16. April nicht mehr, Cahill kam zuletzt am 24. April zum Einsatz.

Zu allem Überfluss musste am Sonntag beim 2:1-Sieg im letzten Ligaspiel gegen die bereits abgestiegenen Blackburn Rovers auch noch Florent Malouda ebenfalls wegen Oberschenkelproblemen vorzeitig vom Platz. Kapitän und Abwehrchef John Terry, Branislav Ivanovic, Raul Meireles und Ramires fehlen di Matteo bei der Mission auf Europas Vereinsfußball-Thron ja sowieso - das Quartett ist gesperrt.

"Wir glauben an uns", bekräftigte der Übergangscoach aber noch einmal: "Wir haben die Spieler, und wir werden uns so gut, wie wir können, vorbereiten." Dazu gehörte auch ein trainingsfreier Montag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017