Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Dynamo Kiew mit Millionen-Investitionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dynamo Kiew mit Millionen-Investitionen

20.08.2012, 13:22 Uhr | dpa

Dynamo Kiew mit Millionen-Investitionen. Raffael ist von Berlin zu Dynamo Kiew gewechselt.

Raffael ist von Berlin zu Dynamo Kiew gewechselt. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Der ukrainische Rekordmeister Dynamo Kiew plant die Rückkehr auf die große internationale Fußball-Bühne. Der Gewinner des Europapokals der Pokalsieger von 1975 will an frühere Erfolge anknüpfen und die Vorherrschaft des derzeitigen Meisters Schachtjor Donezk beenden.

Dafür hat der Hauptstadtclub noch mehr investiert als Borussia Mönchengladbach vor dieser Saison. 40 Millionen Euro für neue Profis sollen den Einzug in die Champions League garantieren. Bekanntester Neuzugang ist der Brasilianer Raffael, der zuletzt bei Hertha BSC unter Vertrag stand und schon unter dem heutigen Gladbach-Trainer Lucien Favre in Berlin und Zürich spielte. Zudem wurden die EM-Teilnehmer Niko Kranjcar (Kroatien) und Miguel Veloso (Portugal) sowie der Argentinier Marco Ruben verpflichtet. Zudem stehen in Ideye Brown und dem Jungstar Andrej Jarmolenko zwei brandgefährliche Angreifer in den Reihen der Ukrainer.

Im Gegensatz zu Borussia hat Dynamo Kiew in dieser Saison schon Fahrt aufgenommen. Von sieben Meisterschaftsspielen gewann Kiew sechs, dazu setzte sich der Club mit zwei Erfolgen in der Champions-League-Qualifikation gegen Feyenoord Rotterdam durch. Am Wochenende gab es bei Worskla Poltawa allerdings die erste Saisonniederlage. Trainer Juri Sjomin hatte einige Spieler geschont.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017