Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions-League-Qualifikation: Fenerbahce-Fans hacken Spartak-Seite

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fenerbahce-Fans hacken Spartak-Seite

23.08.2012, 17:07 Uhr | t-online.de, sid

Champions-League-Qualifikation: Fenerbahce-Fans hacken Spartak-Seite. Provokation: Spartak-Anhänger verbrannten türkische Fahnen und ein Atatürk-Portrait. (Quelle: imago)

Provokation: Spartak-Anhänger verbrannten türkische Fahnen und ein Atatürk-Portrait. (Quelle: imago)

Der neunmalige russische Meister Spartak Moskau hat nach dem 2:1-Sieg im Playoff-Hinspiel für die Champions League gegen Fenerbahce Istanbul die Fans des türkischen Klubs beschuldigt, die Internetseite gehackt zu haben.

Champions League - Video 
"Das waren zu wenig klare Torchancen"

Lucien Favre bemängelt das Gladbacher Offensivspiel. zum Video

Angeblich sollen Fenerbahce-Anhänger dort mit Gewalt beim Rückspiel am 29. August in Istanbul gedroht haben.

Fans verhöhnen Atatürk

Die Aktion hat ihren Ursprung in einem hitzigen ersten Qualifikationsspiel. Dort hatten russische Fans ein Portrait von Kemal Atatürk, Begründer der modernen Republik Türkei, angezündet. "Wir werden Gewalt nicht unbestraft lassen", lautete die Nachricht auf der Spartak-Homepage.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
VOTING GLADBACH
Qualifiziert sich Borussia Mönchengladbach für die CL-Gruppenphase?
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017