Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Knöllchen für Real: Mannschaftsbus im Parkverbot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Knöllchen für Real: Mannschaftsbus im Parkverbot

19.09.2012, 11:28 Uhr | dpa

Knöllchen für Real: Mannschaftsbus im Parkverbot. Für den Mannschaftsbus von Real Madrid gab's ein Knöllchen.

Für den Mannschaftsbus von Real Madrid gab's ein Knöllchen. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Strafmandat für Real Madrid: Der spanische Fußballmeister hat vor dem Champions-League-Spiel gegen Manchester City (3:2) ein Knöllchen verpasst bekommen, weil der Mannschaftsbus der "Königlichen" in einer Verbotszone abgestellt war.

Der Bus hatte die Spieler aus einem Hotel abholen und ins Bernabéu-Stadion bringen sollen. Eine Politesse vor dem Mannschaftsquartier kannte kein Pardon und schrieb einen Strafzettel. Wie das Sportblatt "As" berichtete, beträgt die Geldbuße für Falschparken 90 Euro. Allerdings komme Real mit 45 Euro davon, wenn der Betrag innerhalb von drei Wochen eingezahlt werde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal