Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Großes Lob für Podolski von Arsenals Co-Trainer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Poldi, der Vollstrecker - Lob für Gunners-Neuzugang

19.09.2012, 12:11 Uhr | dpa

Großes Lob für Podolski von Arsenals Co-Trainer. Arsenal-Stürmer Lukas Podolski (l) traf für seinen neuen Club auch in der Champions League.

Arsenal-Stürmer Lukas Podolski (l) traf für seinen neuen Club auch in der Champions League. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Lukas Podolski macht dem Trikot der Gunners mit der Nummer 9 alle Ehre. Der deutsche Nationalspieler trifft und trifft und trifft für den FC Arsenal. "Ich habe noch nicht viele Vollstrecker gesehen, die so gut sind wie er", lobte Assistenz-Coach Steve Bould.

Auch die Fans waren beeindruckt: In einer Umfrage auf der Homepage des Londoner Clubs wurde Podolski mit beeindruckenden 39 Prozent der Stimmen zum Man of the Match gewählt. Auf Rang zwei folgte mit beträchtlichem Rückstand Arsenals zweiter Torschütze Gervinho; der Ivorer erhielt 17 Prozent.

Kein Wunder, mit seinem Tor leitete Podolski die Wende zum 2:1-Auswärtssieg gegen Montpellier HSC ein. "Wir sind froh, dass wir ihn in so kurzer Zeit schon so gut integriert haben", meinte Mitspieler Per Mertesacker nach dem gelungenen Auftakt in die neue Champions-League-Saison. "Podolski hat toll gespielt. Er bringt auf jeden Fall Qualität in unser Team", betonte Bould, der anstelle des noch in der Champions League gesperrten Chefcoaches Arsene Wenger die Mannschaft führte.

Dreieinhalb Jahre musste Podolski auf diesen Moment warten. Am 10. März 2009 hatte er zuletzt in der Startformation zur Hymne der Königsklasse Haltung angenommen. Damals im Dress des deutschen Rekordmeisters FC Bayern. Mit einem Doppelpack hatte Podolski anschließend den Torreigen zum 7:1 im Achtelfinal-Rückspiel über Sporting Lissabon eröffnet.

Auch diesmal brachte er seine Mannschaft auf den Erfolgsweg. Montpellier war per Foulelfmeter früh in Führung gegangen, Podolski ließ sich mit der passenden Antwort nicht viel Zeit. In der 16. Minute schob er den Ball mit seinem starken linken Fuß cool am HSC-Keeper vorbei zu seinem ersten Tor in der Königsklasse für die Londoner. Es war sein dritter Treffer insgesamt seit seinem Wechsel vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln an die Themse.

Podolskis Erklärung nach dem Match klang simpel: "Wir spielen guten Fußball, das passt zu mir. Das ist auch mein Stil von Fußball, den ich mag." Co-Trainer Bould spielte den Ball wieder zurück und meinte: "Er ist ein richtig guter Junge und hat schon einiges beigetragen in diesem Jahr." Im Training haue Podolski die Bälle mit 160 Sachen ins Tor, ob mit links oder rechts. "Man sieht, dass es schon Früchte trägt, die viele Arbeit, die alle mit ihm machen", ergänzte Mertesacker.

Der "Daily Mail" schwärmte bereits vom "exzellent" spielenden Podolski. Der Angreifer ist aber schon zu lange im Geschäft, um die Momentaufnahme zum haltbaren Standbild werden zu lassen. "Wir haben jetzt ein paar Spiele gemacht. Ich weiß das selber gut einzuschätzen. Wenn man gut spielt und Tore macht, wird man in den Himmel gelobt, wenn's mal nicht so gut läuft, wird alles infrage gestellt", sagte der mit 27 Jahren bereits 103-malige Nationalspieler.

Doch eines stimmt für den Herzensmenschen Podolski auf jeden Fall schon. Der Draht zu den Arsenal-Fans. "Natürlich habe ich die Kölner auch noch im Herzen. Ich habe aber auch die Arsenal-Fans liebgewonnen." Das beruht auf Gegenseitigkeit - vor allem, weil Podolski trifft und trifft und trifft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal