Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Borussia Dortmund beweist Reife: BVB überzeugt in Champions League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lob statt Lehrgeld: Meister Dortmund kann auch Europa

04.10.2012, 11:16 Uhr | dpa

Borussia Dortmund beweist Reife: BVB überzeugt in Champions League. BVB-Coach Jürgen Klopp wertete den Auftritt bei ManCity als Indiz für gewachsene Reife seines Teams.

BVB-Coach Jürgen Klopp wertete den Auftritt bei ManCity als Indiz für gewachsene Reife seines Teams. (Quelle: dpa)

Manchester (dpa) - Erst ein später Elfmetertreffer bringt die Dortmunder um ihren ersten echten Coup in Europa seit Jahren. Dennoch werten alle Beteiligten das 1:1 beim englischen Meister Manchester City als Indiz für gewachsene internationale Reife. Real Madrid kann kommen.

Noch beim Schlusspfiff regierte Frust, nur wenig später überwog jedoch der Stolz. Schon auf dem Weg zurück in das Mannschaftshotel war bei fast allen Beteiligten von Borussia Dortmund der gröbste Ärger über den Last-Minute-Ausgleich durch Deutschlands EM-Schreck Mario Balotelli in der 90. Minute zum 1:1 (0:0) verflogen. Der imposante BVB-Auftritt beim englischen Meister Manchester City veranlasste Hans-Joachim Watzke zu einer Abrechnung mit den Kritikern. "Wir haben heute die zum Teil gehässigen Kommentare widerlegt, wir könnten nicht international spielen", tönte der BVB-Geschäftsführer.

Nach einem Lehrjahr mit vielen Rückschlägen ist der deutsche Meister endlich in der Champions League angekommen. Nur die schlechte Chancenauswertung und der überragende City-Torhüter Joe Hart verhinderten den ersten echten Coup in Europa seit Jahren. Dennoch wertete auch Trainer Jürgen Klopp den Achtungserfolg gegen das Starensemble aus England als Indiz für gewachsene Reife: "Wir wollten uns in der Champions League anders präsentieren als in der vorigen Saison. Das war ein wichtiger Schritt in diese Richtung."

Einzig Neven Subotic schien untröstlich. Sein unabsichtliches Handspiel, das der tschechische Schiedsrichter Pavel Kralovec in der Schlussminute mit einem Elfmeter ahndete, bereitete dem Manndecker eine schlaflose Nacht. "Ich wurde aus gefühlt zehn Zentimetern angeschossen, soll ich mir etwa die Hand abhacken", kommentierte der Serbe die Szene, die zum Ausgleich von Balotelli führte. Die aufmunternden Worte seiner Kollege halfen wenig: "Es war ein Alptraum. Das muss ich erst verarbeiten."

Elfmeterschütze Balotelli, der die DFB-Elf im Halbfinale gegen Italien mit zwei Toren aus dem EM-Turnier geschossen hatte, brachte die Dortmunder um den Lohn sehenswerter Arbeit. Anders als im Vorjahr mit drei Auswärtsschlappen und dem frühen Aus in der Gruppenphase der Champions League traten sie in Manchester phasenweise ähnlich überzeugend auf wie in der Bundesliga. Nach dem Führungstreffer von Marco Reus (61.) schien der Sieg zum Greifen nah. Selbst die Gegner waren voll des Lobes. "Ich habe mit einigen Jungs von Manchester gesprochen. Die haben gesagt, sie seien schon lange nicht mehr so an die Wand gespielt worden", sagte Subotic.

Bereits nach zwei Partien in der Champions League stehen für den BVB vier Zähler zu Buche - so viel wie nach der gesamten Gruppenphase des Vorjahres. Die Abkehr vom Hurra-Stil macht sich mehr und mehr bezahlt. In die nun anstehenden zwei Duelle mit Tabellenführer Real Madrid geht der deutsche Meister mit viel Rückenwind. Nach durchwachsenem Saisonstart sind Fortschritte unverkennbar. "Wir wollten unseren BVB-Fußball zeigen. Das ist eindrucksvoll gelungen", befand Torschütze Reus.

Bereits in den Bundesligaspielen in Frankfurt (3:3) und gegen Mönchengladbach (5:0) gab es Spektakuläres zu sehen. Und auch beim Festival der vergebenen Torchancen von Manchester hielt es die Zuschauer in der Schlussphase nicht mehr auf ihren Sitzen. Vor allem die Torhüter Hart und Roman Weidenfeller standen im Mittelpunkt. Pechvogel Subotic brachte das Geschehen auf den Punkt: "Eigentlich muss das Spiel 8:6 für uns ausgehen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal