Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

BVB-Legende in Madrid bestohlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teurer Abend für Aki Schmidt

07.11.2012, 16:00 Uhr | sid

BVB-Legende in Madrid bestohlen. Aki Schmidt wird das Spiel in Madrid in schlechter Erinnerung behalten. (Quelle: imago)

Aki Schmidt wird das Spiel in Madrid in schlechter Erinnerung behalten. (Quelle: imago)

Schlechte Laune bei Aki Schmidt: Die BVB-Legende konnte sich trotz des beherzten Auftritts von Borussia Dortmund beim 2:2 gegen Real Madrid nicht wirklich freuen. Der Grund dafür: Schon vor dem Spiel im Bernabeu-Stadion wurde der Altinternationale und heutige Repräsentant des BVB Opfer von Taschendieben.

"Ich habe es im letzten Moment bemerkt, war aber zu spät", klagte der 77-Jährige voller Ärger über den Verlust von 400 Euro und Kreditkarten.

Zweimal Meister mit dem BVB

Schmidt spielte von 1956 bis 1968 für die Schwarz-Gelben. In dieser Zeit konnte er zwei deutsche Meistertitel bejubeln. Zudem wurde er 1965 DFB-Pokalsieger und sicherte sich 1966 den Europapokal der Pokalsieger. Insgesamt absolvierte er 195 Spiele im BVB-Dress und erzielte 81 Bundesliga-Tore.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017