Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Euro-Aus für ManCity und Anderlecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Euro-Aus für ManCity und Anderlecht

04.12.2012, 22:53 Uhr | dpa

Euro-Aus für ManCity und Anderlecht. Matija Nastasic von Manchester City verlässt nach der Niederlage in Dortmund den Platz.

Matija Nastasic von Manchester City verlässt nach der Niederlage in Dortmund den Platz. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Manchester City und der RSC Anderlecht sind nach der Vorrunde der Champions League nicht mehr im europäischen Fußball-Geschäft dabei. Beide verpassten in ihren Gruppen den dritten Platz, der zur weiteren Teilnahme an der Europa League berechtigt.

Dafür qualifizierten sich Ajax Amsterdam und Zenit St. Petersburg für die Runde der letzten 32. Weil der englische Meister 0:1 in Dortmund verlor, durfte sich Ajax in Gruppe D ein 1:4 bei Real Madrid leisten. Cristiano Ronaldo (13.), José Callejon (28./88.) und Kaká (49.) trafen zum klaren Erfolg. Sami Khedira spielte durch, Mesut Özil blieb auf Reals Bank.

Zenit St. Petersburg kam in Gruppe C dank des 1:0 beim AC Mailand auf Rang drei, für den RSC Anderlecht blieb trotz des 2:2 bei Gruppensieger FC Malaga nur der letzte Platz. Auch Milan war vorzeitig ins Achtelfinale der Champions League eingezogen.

Den Sieg in der Gruppe A sicherte sich Paris St. Germain durch das 2:1 über den FC Porto. Das Parallelspiel zwischen Dinamo Zagreb und Dynamo Kiew wurde in der Anfangsphase wegen heftigen Schneefalls für eine Viertelstunde unterbrochen, konnte aber beendet werden. Kiew stand schon vor dem 1:1 als Gruppendritter fest. Zagreb gelang per Foulelfmeter in letzter Sekunde das Tor zum ersten Punktgewinn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal