Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Klarer Sieg gegen BATE Baryssau: FC Bayern München ist Gruppensieger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München: Spaziergang zum Gruppensieg

06.12.2012, 07:31 Uhr | t-online.de, dpa

Klarer Sieg gegen BATE Baryssau: FC Bayern München ist Gruppensieger. Mario Gomez (re.) bejubelt zusammen mit Xherdan Shaqiri seinen Treffer zum 1:0. (Quelle: imago/Sven Simon)

Mario Gomez (re.) bejubelt zusammen mit Xherdan Shaqiri seinen Treffer zum 1:0. (Quelle: imago/Sven Simon)

Auf der Zielgeraden der Champions-League-Gruppenphase hat sich der FC Bayern München Platz eins gesichert - und das dank einer Steigerung in der zweiten Hälfte ohne Probleme. Durch das 4:1 (1:0) gegen den weißrussischen Meister BATE Baryssau ziehen die Bayern in Gruppe F vor dem FC Valencia ins Achtelfinale ein. Dort treffen sie auf einen Gruppenzweiten und gehen beispielsweise dem FC Barcelona erst einmal aus dem Weg. Ausgelost wird am 20. Dezember. Die Tore für die Gastgeber erzielten Mario Gomez (22.), Thomas Müller (53.), Xherdan Shaqiri (66.) und David Alaba (83.). Yegor Filipenko verkürzte in der 89. Minute. Beide Teams beendeten das Spiel mit einem Mann weniger, da Jerome Boateng Rot sah (50.) und Denis Polyakow 19 Minuten später Gelb-Rot.

Bayern-Trainer Jupp Heynckes hatte vor dem letzten Gruppenspiel seiner bereits für das Achtelfinale qualifizierten Mannschaft die Rotationsmaschine angeworfen. Als Folge fanden sich nicht nur die gelb-vorbelasteten Dante und Javi Martinez auf der Bank wieder, auch Philipp Lahm, Alaba, Franck Ribéry und Mario Mandzukic blieben draußen. Vor dem Anstoß hielt die Bayern-Elf ein Trikot mit der Rückennummer 28 in die Höhe und schickte so einen Gruß an den verletzten Holger Badstuber, der sich im Spiel gegen den BVB das Kreuzband gerissen hatte.

Shaqiri als Aktivposten

Gegen den defensiv ausgerichteten Gegner benötigte die neu formierte Münchner Mannschaft geraume Zeit, um sich zu finden. Als Aktivposten erwies sich dann vor allem Shaqiri, der sich auf der Ribéry-Position im linken Mittelfeld sichtlich wohlfühlte. Nach 20 ereignisarmen Minuten überspielte der Schweizer im Strafraum entschlossen Poljakow und passte scharf in die Mitte, wo Gomez vollstreckte. Der Nationalstürmer deutete mit seiner Leistung an, dass er bei entsprechender Spielpraxis Kandidat Nummer eins für den Stammplatz in der Bayern-Spitze ist.

Champions League - FC Bayern München 
Einzelkritik: Boateng und Rafinha fallen ab

So spielten die Münchner: Wirbelwind Xherdan Shaqiri belebt das Spiel,... zur Einzelkritik

Bis auf einen Distanzschuss des ebenfalls sehr agilen Toni Kroos hatte BATE-Torhüter Andrej Gorbunow bis zur Pause aber keine weitere brenzlige Situation mehr zu meistern. Auf der anderen Seite war von der gefürchteten Konterstärke der Weißrussen nichts zu sehen, der frühere Stuttgarter Alexander Hleb entpuppte sich als Totalausfall.

Farbige zweite Hälfte

Dann brachte Schiedsrichter William Collum im zweiten Durchgang Farbe in die Partie. Der Schotte zeigte Abwehrspieler Boateng für eine eingesprungene Grätsche gegen Artem Kontsewoi die Rote Karte. Doch die Münchner zeigten sich vom Platzverweis unbeeindruckt. Nur vier Minuten später sorgte Müller für die Entscheidung, als er einen von Schweinsteiger verlängerten Kroos-Freistoß ins Netz beförderte. Per Kopfball erhöhte dann der nur 1,69 Meter große Shaqiri auf 3:0 für die Münchner, die auch in der Schlussphase von einem harmlosen Gegner fast nicht mehr gefordert wurden.

Den Schlusspunkt für den FCB setzte Alaba nach einer Koproduktion der Teilzeitarbeiter mit dem ebenfalls eingewechselten Ribéry. Das Gegentor fiel dann nicht mehr ins Gewicht.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie weit kommt Bayern München in der Champions League?
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal