Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Bayerns Boateng für CL-Achtelfinale gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayerns Boateng für CL-Achtelfinale gesperrt

17.12.2012, 12:16 Uhr | dpa

Bayerns Boateng für CL-Achtelfinale gesperrt. Jerome Boateng muss wegen der Roten Karte zwei Spiel pausieren.

Jerome Boateng muss wegen der Roten Karte zwei Spiel pausieren. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München muss im Achtelfinale der Champions League erwartungsgemäß ohne Abwehrspieler Jérome Boateng auskommen.

Der europäische Fußball-Verband UEFA habe den Verteidiger für zwei Partien in der Königsklasse gesperrt, teilte Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick via Twitter mit. Boateng hatte am 5. Dezember beim 4:1 der Münchner im letzten Vorrundenspiel in der Champions League gegen BATE Borissow die Rote Karte gesehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal