Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Dortmund ohne Großkreutz nach Donezk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dortmund ohne Großkreutz nach Donezk

10.02.2013, 14:06 Uhr | dpa

Dortmund ohne Großkreutz nach Donezk. Kevin Großkreutz muss auch in der Champions League noch passen.

Kevin Großkreutz muss auch in der Champions League noch passen. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund muss im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Mittwoch bei Schachtjor Donezk weiter auf Kevin Großkreutz verzichten. "Er kann definitiv nicht spielen", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp.

Der Mittelfeldspieler leidet noch immer an den Folgen eines grippalen Infekts und musste deshalb sogar zwei Tage im Krankenhaus behandelt werden. Fraglich ist der Einsatz von Ilkay Gündogan. Der Mittelfeldspieler hat sich beim 2:1 der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich am Mittwoch in Paris eine Zehverletzung zugezogen. Nach seinem Kurzeinsatz am Samstag im Bundesliga-Duell mit dem Hamburger SV (1:4) traten die Beschwerden wieder verstärkt auf. Dagegen steht der gegen den HSV fehlende Marcel Schmelzer seiner Mannschaft im Spiel beim ukrainischen Meister wieder zur Verfügung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal