Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

    Arsenal London: Trainer Arsene Wenger hält Wutrede

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Arsenal London: Trainer Arsene Wenger hält Wutrede

    18.02.2013, 17:50 Uhr | dpa

    Arsenal London: Trainer Arsene Wenger hält Wutrede. Arsenals Coach Arsène Wenger ist nicht gut auf die englische Presse zu sprechen.

    Arsenals Coach Arsène Wenger ist nicht gut auf die englische Presse zu sprechen. (Quelle: dpa)

    London (dpa) - FC-Arsenal-Trainer Arsène Wenger hat mit einer Wutrede seinem Ärger über eine angebliche Stimmungsmache englischer Journalisten Luft gemacht.

    Auf nachhakende Fragen nach dem blamablen FA-Cup-Aus gegen den Zweitligisten Blackburn Rovers schimpfte der Franzose: "Hier ist eine Pre-Match-Pressekonferenz für die Champions League. Wenn ihr über Samstag sprechen wollt: Diese Pressekonferenz war schon nach dem Spiel." Aufgebracht schimpfte er: "Können wir einige Fragen zu dem Spiel am Dienstag kriegen? Das wäre nett." Aber dann passte ihm auch eine Frage zu der starken Defensive des Gegners nicht: "Ich spreche heute nicht über Bayern München."

    Langjährige Arsenal-Reporter berichteten, sie hätten den 63-Jährigen noch nie so wütend erlebt. Anlass seiner Laune war wohl, dass die "Sun" und der "Daily Telegraph" am Montag geschrieben hatten, Wenger werde trotz siebeneinhalb Jahren Titellosigkeit gerade ein neuer Zweijahresvertrag angeboten. Wenger meinte, so würden die ohnehin unzufriedenen Fans gezielt noch mehr gegen ihn aufgewiegelt.

    "Das ist eine Falschinformation, und ich denke, dass ich nach 16 Jahren Arbeit in England etwas mehr Kredit verdient habe als Falschinformationen, die nur ein Ziel haben: Schaden", ereiferte sich Wenger.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Ganz schön mutig 
    Kleiner Gorilla hat es faustdick hinter den Ohren

    Der Affe rechts im Bild gleicht seinen körperlichen Nachteil mit List und Geschicklichkeit aus. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal