Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Sir Alex Ferguson: UEFA leitet Disziplinarverfahren ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA leitet Disziplinarverfahren gegen Ferguson ein

06.03.2013, 18:44 Uhr | dpa

Sir Alex Ferguson: UEFA leitet Disziplinarverfahren ein. ManUnited-Teammanager Alex Ferguson regte sich sehr über die Rote Karte gegen Nani auf.

ManUnited-Teammanager Alex Ferguson regte sich sehr über die Rote Karte gegen Nani auf. (Quelle: dpa)

Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union hat ein Disziplinarverfahren gegen Teammanager Sir Alex Ferguson vom englischen Rekordmeister Manchester United im Zuge des Champions-League-Spiels gegen Real Madrid (1:2) eingeleitet.

Der Schotte, der nach dem Aus von United äußerst aufgebracht war, hatte die Pressekonferenz geschwänzt und seinen Assistenten zu den Medienvertreten geschickt.

Ferguson war sichtlich erbost über die Rote Karte gegen seinen Spieler Nani, infolge dessen das Spiel eine Wendung nahm. Der Disziplinarausschuss der UEFA wird sich am 21. März damit auseinandersetzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal