Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

FC Bayern kassiert ab: 40 Millionen in Champions League verdient

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern kassiert ab: 40 Millionen in Champions League verdient

14.03.2013, 11:31 Uhr | dpa

München (dpa) - Zahltag für Bayern München: Nach dem knappen Weiterkommen gegen den FC Arsenal erhält der deutsche Rekordmeister weitere 3,9 Millionen Euro Prämie für den Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Damit hat der Vorjahresfinalist allein an Preisgeldern von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in der laufenden Königsklassen-Saison 20,5 Millionen Euro verdient.

Dazu kommen noch die Einnahmen aus dem sogenannten Marktpool sowie nun mindestens fünf Heimspielen. Beide Beträge belaufen sich auf jeweils mehr als zehn Millionen. Die Gesamteinnahmen der Bayern in der Champions League übersteigen damit bereits 40 Millionen Euro.

Ein Einzug ins Halbfinale würde von der UEFA mit weiteren 4,9 Millionen Euro entlohnt. Der Titelgewinn wird mit 10,5 Millionen honoriert. Der unterlegene Finalist erhält 6,5 Millionen Euro. In der vergangenen Saison, als die Bayern im Endspiel gegen den FC Chelsea unterlagen, kassierten sie insgesamt 41,73 Millionen Euro an Prämien von der UEFA. Davon entfielen 14,83 Millionen auf den Marktpool.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017