Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

UEFA verhängt Geldstrafe gegen United-Coach Ferguson

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

UEFA verhängt Geldstrafe gegen United-Coach Ferguson

22.03.2013, 18:03 Uhr | dpa

UEFA verhängt Geldstrafe gegen United-Coach Ferguson. Sir Alex Ferguson muss zahlen.

Sir Alex Ferguson muss zahlen. (Quelle: dpa)

Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union hat Trainer Sir Alex Ferguson von Manchester United mit einer Geldstrafe von 10 000 Euro belegt.

Als Grund gab die UEFA an, dass Ferguson seinen Pflichten nach dem Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am 5. März im Stadion Old Trafford gegen Real Madrid nicht nachgekommen sei. Im Klartext: Ferguson war nach dem 1:2 und dem Ausscheiden nicht wie vorgeschrieben zur Pressekonferenz erschienen.

Ferguson hatte sich zuvor über den Platzverweis für Manchester-Profi Nani aufgeregt. Die Sperre für den Portugiesen setzte die UEFA am Freitag auf ein Spiel fest. Da Manchester gegen Real in der Runde der besten 16 ausgeschieden war, wird die Strafe gegen Nani erst in der neuen Saison wirksam.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal