Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

BVB und FC Bayern: Zwei Gala-Abende verändern die Fußball-Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwei Gala-Abende verändern die Fußball-Welt

25.04.2013, 09:11 Uhr | t-online.de

BVB und FC Bayern: Zwei Gala-Abende verändern die Fußball-Welt. Jubelnde Bayern- und BVB-Stars. (Quelle: Reuters)

Jubelnde Bayern- und BVB-Stars. (Quelle: Reuters)

Ein Kommentar von Jörg Runde

8:1 lautet also der Zwischenstand nach Teil eins der mit Spannung erwarteten deutsch-spanischen Duelle. Zugegeben, es waren nur die Halbfinal-Hinspiele und noch sind es mindestens 180 Minuten bis zum Champions-League-Traumfinale Borussia Dortmund gegen den FC Bayern. Es ist also verständlich, dass die Verantwortlichen der Klubs weiter auf die Euphorie-Bremse treten. Fest steht aber bereits jetzt: Die beiden Gala-Abende der deutschen Teams gehen in die Geschichte ein. Sie verändern die Fußball-Welt.

Alleine die Tatsache, dass zwei Bundesligisten innerhalb einer Woche die Weltklubs FC Barcelona und Real Madrid geschlagen haben, reicht schon aus, um diese Behauptung aufzustellen. Die Art und Weise, wie Müller, Reus und Co. die Siege herausspielten, macht den Griff in die Superlativ-Kiste unvermeidbar. "Zauberfußball", "Fußball total", "das perfekte Spiel" - alles Begriffe, die rund um die Partien in München und Dortmund gefallen sind.

Weltklubs werden pulverisiert

Und tatsächlich: Jupp Heynckes und Jürgen Klopp schickten Teams auf den Platz, die ihren Gegnern in allen Bereichen haushoch überlegen waren. Barca, das als beste Vereinsmannschaft der Welt gilt, und Real, kaum weniger hoch gehandelt, wurden geradezu pulverisiert.

Taktische Klugheit in der Defensive kombinierten die Spieler der Bayern und des BVB mit technischer Perfektion, Spaß am Direktspiel und läuferischer Überlegenheit. Entscheidend war aber bei beiden Mannschaften die Gier, der absolute Wille, den Finaleinzug in Reichweite zu holen. Zweifel am Erfolg? Fehlanzeige.

Hoffnung für die Nationalmannschaft

Die Überzeugung, auch gegen Weltklasseteams Großes leisten zu können, hatte Spielern wie Schweinsteiger, Lahm und Gomez zuletzt immer gefehlt. Das galt vor allem für den FC Bayern, der in den Champions-League-Finals gegen Inter Mailand und den FC Chelsea den Kürzeren zog. Das galt aber auch für die Nationalmannschaft, die in ihren Entscheidungsspielen bei den Großereignissen 2006, 2008, 2010 und 2012 gegen Italien oder Spanien unterlag.

In München und Dortmund wissen sie (auch die Nationalspieler) jetzt schon mal, wie man große Spiele gewinnt. Läuft alles planmäßig, kämpfen zwei deutsche Teams in Wembley um die Krone der Königsklasse. Ein Titel für Deutschland wäre sicher, die Wachablösung im europäischen Vereins-Fußball vollzogen. Kommt es tatsächlich so, macht das auch Hoffnung auf den langersehnten WM-Triumph für die deutsche Nationalmannschaft.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Hat Mainz-Manager Christian Heidel Recht? Schadet die Bayern-Einkaufspolitik der Liga?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017