Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Franck Ribéry kannte Flitzer nicht - Bela Rethy lag daneben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Franck Ribéry kannte Flitzer nicht - Bela Rethy lag daneben

02.05.2013, 14:51 Uhr | dpa

Franck Ribéry kannte Flitzer nicht - Bela Rethy lag daneben. Franck Ribéry schenkt dem abgeführten Fan sein Trikot.

Franck Ribéry schenkt dem abgeführten Fan sein Trikot. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Für seine "Flitzer-Einlage" wurde ein Ribéry-Fan überraschenderweise sogar noch belohnt. Nach Ende des Champions-League-Halbfinale des FC Bayern beim FC Barcelona (3:0) rannte ein Flitzer auf Franck Ribéry zu. Die Bayern-Profis feierten derzeit schon mit ihrem mitgereisten Anhang den Final-Einzug.

Franck Ribéry staunte ein wenig, ließ sich aber von dem jungen Mann im schwarzen Pullover umarmen. ZDF-Kommentator Bela Rethy hatte vermutet, dass es sich um einen Verwandten des Fußball-Profis handeln könnte. Ribéry dementierte dies jedoch wenig später. "Nein nein, ich kannte ihn nicht. Aber er sprach französisch und war ganz harmlos", erklärte Ribéry der "Welt".

Der Flitzer wurde von Ordnungskräften im Camp Nou gepackt und vom Rasen geführt. Trotz der gewonnenen Sympathie von Ribéry wird der Mann einer Strafe nicht entgehen können. Der Bayern-Spieler zog sein Trikot aus und lief den Ordnern und dem abgeführten Mann hinterher. Anschließend steckte er dem Flitzer sein Trikot zu. Ob Ribérys neuer "Freund" das Trikot mit der Nummer 7 auch behalten durfte, ist nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal