Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Löw und Bierhoff verzichten auf das deutsche Champions-League-Finale in Wembley

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Löw und Bierhoff verzichten auf Champions-League-Finale

15.05.2013, 11:50 Uhr | t-online.de, dpa

Löw und Bierhoff verzichten auf das deutsche Champions-League-Finale in Wembley. Oliver Bierhoff (li.) und Joachim Löw werden auf das erste deutsche Champions-League-Finale verzichten. (Quelle: imago/ActionPictures)

Oliver Bierhoff (li.) und Joachim Löw werden auf das erste deutsche Champions-League-Finale verzichten. (Quelle: ActionPictures/imago)

Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff verzichten definitiv auf einen Besuch des deutschen Champions-League-Finals in London. Die volle Konzentration gelte der Nationalmannschaft in den USA. "Das ist unsere Aufgabe", sagte Bierhoff gegenüber der "Sport Bild".

Die Sportliche Leitung des Nationalteams habe über einen Besuch der Partie Bayern München gegen Borussia Dortmund am 25. Mai in Wembley diskutiert, so Bierhoff, doch die Idee wurde verworfen. "Die Aufmerksamkeit wird bei den Spielern liegen, die vor Ort sind", sagte Bierhoff.

Ohne 17 Nationalspieler in die USA

Ein Besuch des CL-Finals wäre mit einem gewissen logistischen Aufwand verbunden, da der Nationalmannschaftstross am 22. Mai zur Länderspielreise in die USA fliegt. Bundestrainer Löw muss bei den Testländerspielen am 29. Mai in Boca Raton gegen Ecuador und am 2. Juni in Washington gegen die USA auf mindestens 17 Nationalspieler verzichten, die andere Verpflichtungen mit ihren Klubs haben.

An diesem Donnerstag will Löw seinen Notkader benennen, in dem Neulinge wie Philipp Wollscheid und Sidney Sam (beide Leverkusen) und einige DFB-Rückkehrer wie Aaron Hunt (Bremen) und Andreas Beck (Hoffenheim) auftauchen sollen. Der Erfolg der beiden deutschen Spitzenklubs wird laut Bierhoff auch den Erwartungsdruck für die DFB-Auswahl erhöhen: "Diesen Druck müssen wir annehmen und aushalten - zumal die Nationalmannschaft von dieser erfreulichen Entwicklung profitieren wird."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer gewinnt das Finale der Champions League?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal