Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Borussia Dortmund und Bayern München im Mann-gegen-Mann-Vergleich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund und Bayern München: Mann-gegen-Mann-Vergleich

24.05.2013, 11:47 Uhr | dpa

Borussia Dortmund und Bayern München im Mann-gegen-Mann-Vergleich. Münchens Dante (l) will die Kreise von Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski einengen.

Münchens Dante (l) will die Kreise von Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski einengen. (Quelle: dpa)

Am Samstag treffen Borussia Dortmund und der FC Bayern München im Champions-League-Finale 2013 aufeinander. Beide Teams strotzen vor individueller Klasse - ebenso wie vor Teamgeist. Die Mannschaften der Champions-League-Finalisten im Einzelvergleich.

BORUSSIA DORTMUND im Teamcheck

Weidenfeller: Besser denn je. Mit konstanter Form und großartigen Reflexen trug er maßgeblich zum Finaleinzug der Borussia bei.
Piszczek: Der Unermüdliche müsste eigentlich längst pausieren, ist aber unersetzlich. Die fällige Hüftoperation erfolgt nach dem Finale.
Subotic: Nicht so konstant wie in den beiden Meisterjahren. Zuletzt aber mit aufsteigender Form.
Hummels: Abwehrchef und Schlüsselspieler. Seine Qualitäten sind nicht nur in der Defensive, sondern auch im Aufbauspiel gefragt.
Schmelzer: Der Linksverteidiger ist gegen die Bayern traditionell mehr defensiv orientiert. Vorstöße dürften die Ausnahme sein.
Bender: Unermüdlicher Spielverderber. Seine Zweikampfstärke und Laufbereitschaft sollen die Münchner beim Aufbau stören.
Gündogan: Dreh- und Angelpunkt. Das Kräftemessen des Kurzpassmeister mit Münchens Schweinsteiger wird zum Schlüsselduell.
Blaszczykowski: Die Sprints des Flügelflitzers sollen die Offensive der Borussia beleben. Zudem Backup zur Kontrolle von Ribery.
Reus: Mann für die wichtigen Tore. Er ersetzt Götze im zentralen offensiven Mittelfeld. Auf der linken Außenposition zuletzt stärker.
Großkreutz: Der verlässliche Alleskönner. Lauf- und deckungsstark, aber zuletzt häufig ohne große Durchschlagskraft in der Offensive.
Lewandowski: 10 Treffer im Wettbewerb sprechen für sich. Nur Cristiano Ronaldo traf häufiger. Vielleicht letztes BVB-Spiel.

FC BAYERN MÜNCHEN im Teamcheck

Neuer: Deutschlands Nummer 1 ist seit 365 Minuten ohne Gegentor in der Königsklasse. Rückhalt - aber Retter musste er noch nicht sein.
Lahm: Der Kapitän spielt seine beste Saison als Rechtsverteidiger. Defensiv eine Bank, nach vorne stark wie nie. Will seine Krönung.
Boateng: Stach van Buyten im Abwehrzentrum aus. Schnell, kopfball- und zweikampfstark. Größter Fortschritt: Nicht mehr so ungestüm.
Dante: Abwehrchef. Abgeklärt, gute Übersicht, geschickt im Zweikampf, kopfballstark. Gute Spieleröffnung mit langen und kurzen Bällen.
Alaba: Im Vorjahr war der 20-Jährige im Finale gesperrt. Flink, stark am Ball, kann rennen ohne Ende. Harmoniert blendend mit Ribéry.
Martínez: 40 gut angelegte Millionen. Der teuerste Bayern-Spieler erobert viele Bälle. Super-Kopfballspieler. Wertvoller Teamworker.
Schweinsteiger: Stratege und Taktgeber für Defensive und Offensive. Der Bayern-Anführer auf dem Platz. Sehnt den Titelgewinn herbei.
Robben: Der Tor-Held beim Pokal-Halbfinalsieg gegen den BVB. Glänzte zuletzt wieder mit Tempo, Dribblings und Toren. Unberechenbar.
Müller: Ein Arbeitstier mit ausgeprägtem Torriecher. Mit acht Toren bester Bayern-Schütze. Sehr laufstark, enorm effektiv, unberechenbar.
Ribéry: Hofft mit 30 endlich auf sein ganz großes Finale. Dynamisch, stark im Eins-gegen-Eins. Bereitet die meisten Tore vor.
Mandzukic: Verdrängte Tormaschine Gomez auf die Bank. Der Kroate schuftet als kampfstarker Stürmer fürs Team. Und Tore macht er auch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal