Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League Finale 2013: Deutsche Fußballfans begeistern London

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Fußballfans begeistern London

26.05.2013, 12:42 Uhr | dpa

Champions League Finale 2013: Deutsche Fußballfans begeistern London. Am beliebten Piccadilly Circus herrschte ein pures Fanfest.

Am beliebten Piccadilly Circus herrschte ein pures Fanfest. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Ein Meer aus Gelb und Schwarz auf dem Trafalgar Square, rot-weiße Lichterspiele auf dem weltberühmten Piccadilly Circus: Deutsche Fußballfans haben mit ihrer Partyfreude die Londoner angesteckt.

Vom Morgen des Finales zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund an füllten sie die Innenstadt, und auch nach dem Schlusspfiff im Champions-League-Endspiel im Wembleystadion feierten sie in der Nacht zum Sonntag gemeinsam weiter. Der Sender BBC berichtete vom fröhlichen deutschen Fußballfest. Mit einer Ausnahme am Samstagmorgen, als die Polizei am Wembley-Stadium raufende Fans auseinanderbringen musste und 50 Dortmunder Hooligans festnahm, blieb alles friedlich.

"Die deutschen Fans sind einfach super", sagte Josh Wilson, der fürs Finale-Gucken einen der gefragten Plätze in Londons Bavarian Beerhouse bekommen hatte. "Sie sind sehr leidenschaftlich. Und laut." Sämtliche Kneipen mit deutschem Bezug in London waren für das Endspiel ausgebucht. In der Bierhaus-Filiale im trendigen Londoner Osten schauten Deutsche, Briten, Bayern- und Borussia-Fans alle gemeinsam, gestärkt von deutschem Bier, Schnitzel und Brez'n. "Die beste Atmosphäre, und das beste Bier", urteilte England-Fan Amon.

Auch Deutsche, die in London leben, hatten nicht mit der Masse der Fans gerechnet, die auf die Insel gereist waren. "Ich bin wirklich überrascht, wie viele deutsche Autokennzeichen ich heute gesehen habe und wie viele Deutsche hier sind", sagte Matthias Schmidt, der in London lebt und arbeitet, und als Bayern-Fan häufiger Spiele im Beerhouse schaut. "Aber es ist schön, dass das so ist." Ein Angebot für Karten für Wembley lehnte er ab - die sollten nämlich mehr als 1700 Euro kosten.

Viele Engländer hatten sich auf die Seite von Borussia Dortmund geschlagen - mit dem Argument, dass man auf der Insel eben immer gerne für den "Underdog" sei. Doch als Bayern München die Trophäe in der Hand hielt, war von Rivalität zwischen den Bierbänken nichts zu spüren, und das deutsche Bier floss einfach weiter.

Am Piccadilly Circus spielte sich nach dem Schlusspfiff von Wembley ein eindrucksvoller Farbenwechsel ab. Der Brunnen inmitten des Platzes mit der weltberühmten Leuchtreklame war zunächst weiterhin in schwarz-gelb getaucht. Erst nach und nach übernahm rot-weiß das Kommando.

Lange Zeit feierten Bayern-Fans und Borussen-Anhänger ausgelassen gemeinsam. "Hey, super Bayern...", erklang es pausenlos auf der Südseite des Platzes. "Football 's coming home" stimmten beide Lager gemeinsam an. Die Londoner Polizei schaute gelassen zu. Erst weit nach Mitternacht räumten die Borussen das Feld und überließen den Fans des Champions-League-Siegers das Feld.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal