Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

CL-Playoff: Salzburg scheitert mit Eilantrag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

CL-Playoff: Salzburg scheitert mit Eilantrag

21.08.2013, 21:01 Uhr | dpa

Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat wie erwartet einen Eilantrag von Red Bull Salzburg auf Teilnahme an den Playoff-Spielen zur Champions League abgelehnt.

Der österreichische Fußball-Club protestierte mit dem Antrag gegen die Entscheidung, Fenerbahce Istanbul gegen den FC Arsenal antreten zu lassen. Die Türken hatten durch ein CAS-Urteil erwirkt, dass sie trotz einer drohenden Zwei-Jahres-Sperre im Europacup die Playoffs spielen dürfen.

Eine endgültige CAS-Entscheidung zu der möglichen Sperre für Fenerbahce wird am 28. August erwartet, einen Tag nach dem Rückspiel in London. Salzburg war in der letzten Qualifikationsrunde gegen Istanbul ausgeschieden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017