Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions-League-Auslosung: Die Kugel war das größte Problem

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions-League-Auslosung  

Die Kugel war das größte Problem

30.08.2013, 12:16 Uhr | dpa

Champions-League-Auslosung: Die Kugel war das größte Problem. Die Kugeln zu öffnen war nicht für jeden einfach.

Die Kugeln zu öffnen war nicht für jeden einfach. (Quelle: dpa)

Monte Carlo (dpa) - Sie wollten ihr Geheimnis kaum preisgeben. Ob die holländische Fußball-Ikone Johan Cruyff, Portugals Kicker-Idol Luis Figo oder Schottlands Billy McNeill: Mit den Kugeln hatten alle Schwierigkeiten.

Mit den Kugeln, in denen sich die Namen der Vereine für die Fußball-Meisterklasse und jene mit den Zetteln für die jeweiligen Gruppen befanden, hatten die einst am Ball so beschlagenen Herrschaften allesamt ihre Probleme. Kein Wunder, sie mussten sie ja auch mit den Händen aufgedreht werden. "Ich brauche Hilfe", gab Figo zu. "Sie geben mir die Hälfte ihres Geldes", sagte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino am Donnerstag im Grimaldi Forum von Monaco scherzend zu McNeill.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017