Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Bayer bangt um Einsatz von Bender

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Bayer bangt um Einsatz von Bender

21.10.2013, 13:32 Uhr | dpa

Bayer bangt um Einsatz von Bender. Der Einsatz von Leverkusens Lars Bender gegen Donezk ist gefährdet.

Der Einsatz von Leverkusens Lars Bender gegen Donezk ist gefährdet. Foto: Jan-Philipp Strobel. (Quelle: dpa)

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Sami Hyypiä muss vor dem Champions-League-Spiel gegen Schachtjor Donezk am Mittwoch im Mannschaftstraining weiterhin auf Lars Bender verzichten.

Der Mittelfeldspieler, der wegen eines Faserrisses im Oberschenkel schon bei der Partie gegen Hoffenheim fehlte, absolvierte lediglich eine Laufeinheit. Ob es für den Nationalspieler bis Mittwoch reicht, ist noch fraglich.

Das Spiel gegen die Ukrainer, die mit vier Punkten einen Zähler besser dastehen als Bayer, hat für die Leverkusener schon wegweisenden Charakter. Mit einem Sieg gegen den ukrainischen Meister hätte die Mannschaft von Hyypiä eine gute Ausgangsposition für den Einzug in die nächste Runde.

Der finnische Coach war allerdings mit der Leistung seiner Elf am Freitag zumindest eine Halbzeit lang überhaupt nicht zufrieden und fordert mehr Konzentration von seinen Profis. "Wir hatten zu viele Ballverluste und zu wenig Intensität im Spiel", befand Hyypiä, der möglicherweise Veränderungen an der Startformation vornimmt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017