Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

FC Bayern jubelt: "Wir sind der beste Verein der Welt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Wir sind der beste Verein der Welt"  

FC Bayern feiert Jahr der Superlative

22.12.2013, 08:56 Uhr | dpa

FC Bayern jubelt: "Wir sind der beste Verein der Welt". Bayern-Präsident Uli Hoeneß - zufrieden und stolz auf seinen Verein. (Quelle: dpa)

Bayern-Präsident Uli Hoeneß - zufrieden und stolz auf seinen Verein. (Quelle: dpa)

Fünf Pokale und eine große Mannschaft - mitten in der Nacht von Marrakesch genossen die Bayern-Bosse den nächsten großen Abend des Triumphjahres 2013. "Das war ein extrem spektakuläres Jahr, das wir erleben durften", schwärmte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach dem 2:0 im Finale der Klub-WM gegen Raja Casablanca.

Der DFB-Pokal, die Meisterschale, der Champions-League-Pott, der europäische Supercup und der neu hinzugekommene Weltpokal wurden auf einer Bühne präsentiert. "Wir sind im Moment der beste Verein der Welt, und ich bin stolz Präsident dieses Vereins zu sein", frohlockte Uli Hoeneß.

Erfolgsjahr bringt 125 Millionen Euro

"Super-Bayern, Super-Bayern, hey, hey", schallte wie so oft in diesem Jahr durch den Saal Agdal, wo rund 300 Ehrengäste marokkanische Köstlichkeiten genießen durften. Jubelnd wurden die Fünffach-Sieger um Philipp Lahm begrüßt. Stunden zuvor hatte er den goldenen Pokal in den Abendhimmel gereckt.

Bei seiner ersten Teilnahme an der Klub-WM triumphierte der überlegene deutsche Rekordmeister nach Toren von Dante in der 7. Minute und Thiago (22.). "Am Ende von so einem Jahr nochmal einen Titel abzustauben und dann diesen: Unglaublich. Das kann man fast gar nicht wiederholen", erklärte Lahm. "Jetzt freuen wir uns auf den Urlaub. Das haben wir uns verdient", ergänzte Torwart Manuel Neuer.

Als Siegprämie kassierten die Münchner ein Weihnachtsgeld in Höhe von 3,65 Millionen Euro. Insgesamt nahmen die Bayern im Erfolgsjahr 2013 an Preisgeldern und aus der Vermarktung rund 125 Millionen Euro ein.

Guardiola bester Trainer der Turniergeschichte

Die Bayern ließen von Beginn an keinen Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen und feierten den 50. Pflichtspielerfolg des Jahres. Zuvor hatten auch Borussia Dortmund (1997) und erneut die Bayern (2001) als einzige deutsche Mannschaften den Vorgänger-Cup (Weltpokal) gewonnen.

Während Franck Ribéry als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde, baute der frühere Barcelona-Coach Pep Guardiola mit dem sechsten Sieg im sechsten Klub-WM-Spiel sowie dem dritten Titelgewinn seine Bilanz als bester Trainer der Turniergeschichte aus.

Klub-WM 
Gegner gehen Ronaldinho an die Wäsche

Heldenverehrung unter Kontrahenten: Sogar die Schuhe des Stars sind vor ihnen nicht sicher. Video

Titelhunger ungebrochen

Und so ganz nebenbei spielte auch noch die nationale Konkurrenz dem FC Bayern in die Karten. Am letzten Bundesliga-Wochenende vor der Winterpause verloren sowohl Bayer Leverkusen, als auch Borussia Dortmund ihre Spiele. Die Münchner sind nun schon vor der Rückrunde - zumindest gefühlt - kaum noch einzuholen. "Ein absolut schöner Samstag", sagte Lahm.

Der Bayern-Kapitän macht der Konkurrenz auch wenig Hoffnung, denn der Titelhunger der Münchner ist nach dem grandiosen Jahr 2013 weiter ungebrochen. "Das macht so viel Spaß, am Ende da oben zu stehen. Von uns aus kann es so weitergehen. Ich glaube das zeichnet die Mannschaft auch aus, dass wir nicht nachlassen, dass wir weiter Gas geben", betonte er.

FC Bayern bei der Klub-WM 
Alle Highlights vom Sieg im Halbfinale

Ribéry, Mandzukic und Götze treffen gegen Asiens Nummer eins. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal