Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Manchester City hat "keine Angst vor FC Barcelona"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

"Keine Angst vor Barcelona": ManCity vor Reifeprüfung

17.02.2014, 15:56 Uhr | dpa

Manchester City hat "keine Angst vor FC Barcelona". Manchester City trifft im Champions League Achtelfinale auf den FC Barcelona.

Manchester City trifft im Champions League Achtelfinale auf den FC Barcelona. Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Jetzt sollen Lionel Messi und Co. dran glauben: Nach Jahren millionenschwerer Einkäufe und nationaler Erfolge ist Manchester City bereit für den FC Barcelona - behauptet zumindest Manuel Pellegrini.

"Ich habe keine Angst davor, gegen Barcelona zu spielen", sagte der Citizens-Coach vor dem Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen Barça an diesem Dienstag. ManCity steht vor seiner bisher größten internationalen Reifeprüfung. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden torgefährlichsten Teams Europas dieser Spielzeit stellen sich zwei Gefühle in Manchester ein: Selbstbewusstsein - und Respekt vor Messi.

Während Barcelona die Königsklasse viermal gewonnen hat, scheiterten die Citizens bei den ersten Teilnahmen in den vergangenen beiden Jahren jeweils in der Gruppenphase. Zum ersten Mal überhaupt stehen sie nun in der K.o.-Runde.

An Selbstbewusstsein mangelt es Manchester trotzdem nicht. Pellegrini hat das Team seit Saisonbeginn auf eine neue Stufe gehoben und kann in dieser Saison noch vier Titel gewinnen. In der Königsklasse hat das Team nur das Heimspiel gegen Bayern München verloren. Am Wochenende warf ManCity den FC Chelsea problemlos aus dem FA-Cup, in der Liga steht die Mannschaft mit einem Spiel weniger in Schlagdistanz zu Spitzenreiter Chelsea und dem FC Arsenal. Tim Sherwood, Coach des Tabellenfünften Tottenham Hotspur, stellte nach der 1:5-Niederlage seiner Spurs gegen ManCity vor zwei Wochen resignierend fest: "Sie sind das beste Team auf dem Planeten."

Internationale Trophäen fehlen in der Vereinsvitrine aber nach wie vor - ganz anders als in Barcelona, wo derzeit 19 Titel-Trophäen glänzen. Respekt hat Pellegrini vor allem - wie könnte es anders sein - vor Lionel Messi. "Es gibt zwei Messis. Der eine ist herausragend, der andere sehr gut. Wir hoffen, auf den weniger guten zu treffen", sagte der Chilene der "El País".

Im ersten Duell der beiden Mannschaften in einem europäischen Wettbewerb überhaupt ist ManCity zwar nach wie vor Außenseiter - ein Duell zwischen David und Goliath ist das CL-Achtelfinale aber längst nicht mehr. "Die Partie stellt sogar das Duell zwischen dem FC Arsenal und Bayern München in den Schatten. Es hätte durchaus das Endspiel sein können", schrieb das spanische Sportblatt "El Mundo Deportivo". Englands früherer Nationalspieler Gary Lineker twitterte: "Wenn man sich anschaut, wie beide Teams spielen, kann das Duell nach Hin- und Rückspiel etwa 12:11 ausgehen". In dieser Saison haben die Engländer schon 117 Tore erzielt, die Spanier kommen auf 111 Treffer.

Auf dem Spielfeld stützen sich die Hoffnungen Barcelonas darauf, dass das Team eine kleine Schwächephase überwunden hat und an die Erfolgself vergangener Zeiten erinnert. Im spanischen Pokal zogen die Katalanen ins Finale ein, in der Liga gewannen sie am Samstag 6:0 gegen Rayo Vallecano und davor 4:1 beim FC Sevilla.

Messi bricht mit seinen Toren wieder Rekorde in Serie, der lange Zeit schwächelnde Andrés Iniesta bewies zuletzt, dass er mit seinen Dribblings und Pässen einen Abwehrriegel fast allein aushebeln kann. Zum Duell auf der Insel ist auch Jungstar Neymar wieder fit, sitzt wahrscheinlich aber nur als Joker auf der Bank.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal