Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League: Geheimfavorit Atletico Madrid gibt sich keine Blöße

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg über Milan  

Geheimfavorit Atletico gibt sich keine Blöße

12.03.2014, 06:56 Uhr | t-online.de, sid

Champions League: Geheimfavorit Atletico Madrid gibt sich keine Blöße. Madrids Stürmer Diego Costa setzt sich gegen die Mailänder Nigel de Jong (li.) und Andrea Poli durch. (Quelle: dpa)

Madrids Stürmer Diego Costa setzt sich gegen die Mailänder Nigel de Jong (li.) und Andrea Poli durch. (Quelle: dpa)

Großer Erfolg für den kleineren Klub aus Madrid: Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel hat Atletico auch das Rückspiel gegen den AC Mailand gewonnen und steht nach dem 4:1 im heimischen Estadio Vicente Calderon im Viertelfinale der Champions League. Damit könnte es in der Runde der besten Acht Teams sogar zum Stadtduell mit Real kommen, die nach dem 6:1-Hinspielsieg auf Schalke ebenfalls klar auf Kurs sind. Atletico steht zum ersten Mal seit 17 Jahren wieder in der Runde der letzten Acht.

Stürmerstar Diego Costa (3.,85.), Arda Turan (40.) und Raul Garcia erzielten die Treffer für die Spanier. Für Milan traf der Brasilianer Kaka zum zwischenzeitlichen Ausgleich (27.). Nach dem Aus des italienischen Topklubs ist damit kein italienischer Verein mehr in der Königsklasse vertreten.

Kaká bringt Mailand zurück ins Spiel

Atletico erwischte vor 49.186 Zuschauern im Estadio Vicente Calderon einen Start nach Maß. Nach einer Flanke von Koke bugsierte Costa den Ball artistisch zur frühen Führung über die Linie. Es war das sechste Saisontor des gebürtigen Brasilianers in der Königsklasse, der vor knapp einer Woche an selber Stelle sein Debüt für Welt- und Europameister Spanien gegeben hatte. Kurz vor Schluss legte er Nummer sieben nach. Insgesamt traf der Torjäger bereits zum 29. Mal in einem Pflichtspiel für die Rojiblanco.

Die Gastgebe kontrollierten in der Folge das Spielgeschehen. Milan kam kaum zum Zug, bei der ersten Chance aber sofort zum Ausgleich: Der ehemalige Real-Profi Kaká traf nach einer Flanke von Andrea Poli per Kopf zum überraschenden 1:1. Plötzlich dominierten die Gäste. Kaká verfehlte mit einem weiteren Kopfball nur knapp das Tor (36.).

Gruselige Szene 
Brutalo-Foul ist nichts für schwache Nerven

Mit beiden Beinen voraus: Mittelfeldspieler bricht seinem Gegner die Knochen. Video

Atletico setzt weiter nach

Erst kurz vor der Pause meldete sich Atletico, das mit Trauerflor spielte und an die Terroranschläge auf Madrider Züge vor zehn Jahren erinnerte, zurück. Ein abgefälschter Schuss von Ardan Turan bescherte den Gastgebern die erneute Führung, die Raul Garcia wenig später beinahe ausgebaut hätte: Sein spektakulärer Fallrückzieher verfehlte knapp das Ziel (44.).

Nach dem Seitenwechsel verpasste Madrid zunächst das beruhigende dritte Tor: Nach einem Pass von Diego Costa traf Gabi den Außenpfosten (49.). Das Team von Trainer Diego Simeone, das in dieser Saison wettbewerbsübergreifend erst ein Heimspiel verlor, verwaltete nicht nur das Ergebnis, sondern bemühte sich um einen weiteren Treffer - mit Erfolg. Milan kam lediglich durch einen Robinho-Schuss gefährlich vor das Tor von Thibaut Courtois (67.). Sechs Minuten später traf der Brasilianer nur die Latte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal