Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League lässt Kassen beim FC Bayern München klingeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schon über 40 Millionen Euro  

Königsklasse lässt Bayerns Kassen klingeln

12.03.2014, 16:07 Uhr | sid, dpa

Champions League lässt Kassen beim FC Bayern München klingeln. Volle Kassen dank starker Leistung der Bayern-Stars um Bastian Schweinsteiger (li.), Franck Ribéry und Arjen Robben.  (Quelle: imago/Avanti)

Volle Kassen dank starker Leistung der Bayern-Stars um Bastian Schweinsteiger (li.), Franck Ribéry und Arjen Robben. (Quelle: Avanti/imago)

Der erneute Einzug ins Viertelfinale der Champions League hat dem FC Bayern München einen weiteren großen Zahltag beschert. Das Weiterkommen gegen den FC Arsenal wird von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit einer weiteren satten Prämie honoriert. Bisher belaufen sich die Einnahmen des deutschen Rekordmeisters in der laufenden Königsklassen-Saison so bereits auf über 40 Millionen Euro.

Der deutsche Rekordmeister hat im bisherigen Wettbewerb bereits 32,66 Millionen Euro an Startgeld und Prämien eingenommen. Dazu kommen noch die Zuschauereinnahmen aus bisher vier Heimspielen in Höhe von rund zehn Millionen Euro. Die Antrittsgage der UEFA hatte 8,6 Millionen Euro betragen. Dazu spielte das Team von Trainer Pep Guardiola 3,5 Millionen für den Einzug ins Achtelfinale, 3,9 Millionen für das Erreichen des Viertelfinales und Punktprämien in der Gruppenphase von fünf Millionen ein.

Im Vorjahr noch mehr abgeräumt

Der FC Bayern erhielt zudem bislang 11,66 Millionen aus dem Marktpool. Daraus stehen im weiteren Saisonverlauf noch 29,15 Millionen Euro zur Verfügung, die unter den vier deutschen Teilnehmern je nach Abschneiden verteilt werden. Zudem gibt es im Erfolgsfall weitere Prämien.

UMFRAGE
"Schwalbenkönig" Arjen Robben: Hat Arsene Wenger mit seiner Kritik recht?

Für das Erreichen des Halbfinales fließen 4,9 Millionen Euro in die Klubkasse, die Teilnahme am Endspiel am 24. Mai in Lissabon bringt zusätzlich 6,5 Millionen, der Sieger erhält sogar 10,5 Millionen Euro.

In der vergangenen Saison hatte der FC Bayern mit seinem Triumph in der Champions League 55,05 Millionen Euro abgeräumt. Davon entfielen 19,146 Millionen auf den Markt-Pool. Hinzu kamen rund 15 Millionen Euro an Zuschauer-Einnahmen aus sechs Heimspielen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal