Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Real Madrid schont Stars gegen Schalke 04: Cristiano Ronaldo darf ran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League  

Real Madrid schont Stars gegen Schalke 04: Cristiano Ronaldo darf ran

18.03.2014, 11:22 Uhr | dpa

Real Madrid schont Stars gegen Schalke 04: Cristiano Ronaldo darf ran. Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo (r) wird gegen die Schalker auf Torejagd gehen.

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo (r) wird gegen die Schalker auf Torejagd gehen. Foto: Emilio Naranjo. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Real Madrid wird in der Champions League mit einer besseren B-Elf gegen den FC Schalke 04 antreten. Nach dem 6:1-Hinspielsieg in Gelsenkirchen gönnt Trainer Carlo Ancelotti im Achtelfinal-Rückspiel am Dienstag mehreren Stars eine Ruhepause.

"Einige Profis sind erschöpft und müssen sich erholen", sagte der Italiener. "Es wird in der Aufstellung eine Reihe von Änderungen geben." Dabei dürfte Ancelotti vor allem den "Clásico" der spanischen Liga am kommenden Sonntag gegen den FC Barcelona im Blick haben.

Nicht pausieren wird jedoch Torjäger Cristiano Ronaldo, der auf seiner Jagd nach immer neuen Rekorden auch gegen Schalke 04 in der Startelf der Madrilenen stehen wird. Der Weltfußballer werde zusammen mit den Nachwuchsstürmern Jesé und Alvaro Morata den Angriff bilden, verriet Ancelotti.

Der Angreifer Karim Benzema hatte sich beim hartumkämpften 1:0-Sieg der Madrilenen am Samstag beim FC Málaga bei einem Zusammenprall mit Ronaldo verletzt. Der 100-Millionen-Euro-Mann Gareth Bale dürfte gegen die Königsblauen geschont werden.

Bei der Real-Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel galt das Interesse mehr dem Clásico am Sonntag als der Partie gegen Schalke. "Das Spiel gegen Barça wird sehr ausgeglichen sein", betonte Ancelotti. "Mir war immer klar, dass der FC Barcelona ein sehr starkes Team hat." Die Katalanen hatten am Sonntag CA Osasuna mit 7:0 abgefertigt.

Der Real-Coach sieht die Partie gegen Schalke als eine Vorbereitung auf das Schlagerspiel gegen Barça. "Wir wollen gegen Schalke ein gutes Spiel liefern und das hohe Niveau unseres Teams aufrechterhalten", kündigte Ancelotti an. "Das ist die beste Art, uns auf das Spiel gegen Barcelona einzustellen."

Real ist seit 30 Pflichtspielen ohne Niederlage. Im Bernabéu-Stadion gab es für deutsche Clubs in der Vergangenheit kaum etwas zu gewinnen. Seit 1966 mussten die Bundesliga-Clubs in 19 von 25 Europacup-Spielen bei Real mit einer Niederlage heimkehren. Viermal gelang immerhin ein Remis. Bayern München errang als einziger deutscher Club zwei Siege im Stadion der Madrilenen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal