Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

BVB - Madrid: Cristiano Ronaldo bricht Real-Abschlusstraining ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ronaldo bricht Real-Abschlusstraining ab

08.04.2014, 14:34 Uhr | dpa

BVB - Madrid: Cristiano Ronaldo bricht Real-Abschlusstraining ab. Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo musste das Abschlusstraining abbrechen.

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo musste das Abschlusstraining abbrechen. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Weltfußballer Cristiano Ronaldo droht Real Madrid im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinals bei Borussia Dortmund am Dienstag zu fehlen. Der Portugiese musste das Abschlusstraining nach 20 Minuten abbrechen.

Zuletzt war Ronaldo beim 4:0-Sieg der "Königlichen" in San Sebastián wegen Knieproblemen geschont worden. Noch kurz vor dem letzten Training der Madrilenen in der Dortmunder Arena hatte Coach Carlo Ancelotti versichert: "Er fühlt sich 100-prozentig fit und wird wohl spielen." Nach dem 3:0-Hinspielsieg hat Real die besten Chancen auf den Einzug ins Halbfinale der Königsklasse.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal