Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Tragische Figur: Mchitarjan schiebt Frust

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Tragische Figur: Mchitarjan schiebt Frust

09.04.2014, 13:56 Uhr | dpa

Tragische Figur: Mchitarjan schiebt Frust. Dortmunds Henrich Mchitarjan vergab gegen Real Madrid einige Großchancen.

Dortmunds Henrich Mchitarjan vergab gegen Real Madrid einige Großchancen. Foto: Friso Gentsch. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Jürgen Klopp zeigte Mitgefühl. Unmittelbar nach dem Aus im Viertelfinale der Champions League gegen Real Madrid spendete der Trainer von Borussia Dortmund einem Spieler besonderen Trost.

Aufmunternd nahm er Henrich Mchitarjan in den Arm und versuchte, ihm Schuldgefühle auszureden. Der Zuspruch des Fußball-Lehrers konnte den Frust des 26 Millionen Euro teuren Neuzugangs nur bedingt schmälern. Auch beim Verlassen des Stadions rund eine Stunde später wirkte der Pechvogel noch immer konsterniert: "Ich möchte mich bei meinen Mitspielern entschuldigen."

Beim 2:0 über Real Madrid hielt die Abschlussschwäche des Armeniers an. Hätte er nur eine der drei Großchancen genutzt, wäre es nach dem 0:3 im Hinspiel zumindest zu einer Verlängerung gekommen. Ähnlich fahrlässig war Mchitarjan schon in den vergangenen Spielen gegen Madrid, Wolfsburg und Schalke mit selbst besten Möglichkeiten umgegangen.

Nicht nur Klopp nahm den im Sommer von Schachtjor Donezk verpflichteten Edeltechniker in Schutz. "Er ist ein Klassefußballer und soll weiter machen wie bisher. Dann bin ich mir sicher, dass er schon bald wieder trifft", kommentierte Außenverteidiger Lukasz Piszczek.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal