Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

FC Bayern München stockt Champions-League-Einnahmen auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bereits gut 60 Millionen sicher  

FCB stockt Champions-League-Einnahmen auf

10.04.2014, 17:02 Uhr | sid, dpa

FC Bayern München stockt Champions-League-Einnahmen auf. Die Bayern können jubeln: Neben dem sportlichen, läuft es auch im finanziellen hervorragend. (Quelle: imago/MIS)

Die Bayern können jubeln: Neben dem sportlichen, läuft es auch im finanziellen hervorragend. (Quelle: MIS/imago)

Für den FC Bayern München hat sich der 16. Einzug in das Halbfinale der Champions League auch finanziell gelohnt. Die Münchner erhalten dafür 4,9 Millionen Euro, damit hat der deutsche Rekordmeister in der laufenden Saison der Königsklasse bereits 25,9 Millionen Euro Startgeld und Prämien eingenommen.

Inklusive seiner weiter steigenden Anteile aus dem sogenannten Marktpool und der Zuschauereinnahmen aus sechs Heimspielen (inklusive Halbfinale) dürften die Bayern mittlerweile auf mindestens rund 60 Millionen Euro kommen. Die Antrittsgage der UEFA hatte 8,6 Millionen Euro betragen. Dazu spielte die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola weitere fünf Millionen Euro für ihre fünf Siege in der Gruppenphase ein. Hinzu waren bislang 3,5 Millionen für den Einzug ins Achtelfinale und 3,9 Millionen für das Erreichen des Viertelfinales gekommen.

Noch mehr Geld durch den Marktpool

Für die Teilnahme am Finale am 24. Mai in Lissabon bekäme der FC Bayern 6,5 Millionen Euro, als Sieger sogar 10,5 Millionen Euro. Darüber hinaus steht dem FC Bayern nun der größte Betrag einer deutschen Mannschaft aus dem Marktpool zu. Nach der Gruppenphase lag der Anteil der Münchner bei 11,66 Millionen Euro. Von den für den weiteren Saisonverlauf verbliebenen 29,15 Millionen Euro wird der Titelverteidiger nach dem Ausscheiden von Schalke 04, Bayer Leverkusen (jeweils Achtelfinale) sowie Borussia Dortmund (Viertelfinale) den größten Anteil bekommen.

Pleite gegen Bayern 
Eine Szene lässt David Moyes keine Ruhe

Bis auf den einen Moment im Spiel war der ManU-Trainer zufrieden. Video

In der vergangenen Saison hatte der FC Bayern als Gewinner der Champions League 55,05 Millionen Euro an Prämien sowie aus dem Marktpool eingenommen (ohne Zuschauereinnahmen).

Fan-Ansturm für Halbfinale

Auch in Sachen Zuschauerbegeisterung läuft es beim Rekordmeister. Bereits 290.000 Ticketbestellungen sind für das Halbfinal-Heimspiel in der Champions League eingegangen - dabei stehen nur gut 25 000 Karten frei zur Verfügung.

Nach Abzug der Dauer- und Vertragstickets sowie des Gastkontingentes werde der Verein deshalb neun von zehn Interessierten absagen müssen, so der Verein. Die meisten Tickets werden unter Mitgliedern und Fanklubs verlost.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal