Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Vor Atletico-Spiel: Schürrle verteidigt Taktik des FC Chelsea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vor Halbfinal-Rückspiel  

Schürrle verteidigt "Mourinho-Beton" des FC Chelsea

29.04.2014, 18:19 Uhr | sid

Vor Atletico-Spiel: Schürrle verteidigt Taktik des FC Chelsea. Taktikfuchs: Chelsea-Trainer Jose Mourinho gibt Andre Schürrle (links) Anweisungen, wie er was machen soll. (Quelle: imago/Alterphotos)

Taktikfuchs: Chelsea-Trainer Jose Mourinho gibt Andre Schürrle (links) Anweisungen, wie er was machen soll. (Quelle: imago/Alterphotos)

Der berühmt-berüchtigte "Mourinho-Beton" des FC Chelsea ist schon angerührt. Heißt: Freunde des attraktiven Offensivfußballs werden wohl wieder nicht auf ihre Kosten kommen. "Denn gewinnen ist das, was zählt. Wenn unser Plan ist, auf diese Art zu gewinnen, und wir das dann auch tun - dann ist es perfekt", sagte Nationalspieler Andre Schürrle vor dem Halbfinal-Rückspiel der Londoner in der Champions League gegen Atletico Madrid am Mittwoch (20.30 Uhr im Live-Ticker bei T-Online).

Gut aufgelegt 
Robben scherzt: "Alaba ist Ribérys Sohn"

Der Niederländer und der Österreicher sprechen über Ribérys Qualitäten. Video

Die Kritik an der Spielweise der von Taktikfuchs Jose Mourinho trainierten Blues, die nach dem ermauerten 0:0 im Hinspiel besonders heftig war, kann Offensivspieler Schürrle nicht nachvollziehen. "Wenn die Leute sagen, Chelsea kann kein Fußball spielen, dann ist das nur, weil sie neidisch sind", erklärte der Angreifer. Die Ergebnisse der letzten Woche geben ihm jedenfalls recht. Nach dem Unentschieden in Madrid feierten die Londoner einen 2:0-Erfolg im Liga-Topspiel beim FC Liverpool.

"Zwei Busse vor dem Tor"

Innerhalb weniger Tage verschaffte sich Chelsea sowohl in der Königsklasse als auch in der Premier League eine erfolgversprechende Ausgangssituation im jeweiligen Titelkampf. Dass diese Ergebnisse vor allem dank einer defensiven Taktik zustande kam, dürfte niemanden weniger interessieren als Mourinho selbst.

Nach dem Sieg gegen Liverpool am vergangenen Wochenende hatte auch deren Teammanager Brendan Rodgers dem Konkurrenten vorgeworfen "nicht nur einen, sondern zwei Busse" vor dem Tor geparkt zu haben. "Ich weiß, dass Jose glücklich über diesen Weg ist", hatte der ehemalige Mourinho-Schützling Rodgers nach dem Spiel erklärt. Chelsea hatte in der Begegnung lediglich 27 Prozent Ballbesitz.

Zuversicht bei Atletico

Im Rückspiel gegen die Spanier um Topstürmer Diego Costa und den ehemaligen Wolfsburger Diego brauchen die Londoner allerdings mindestens ein Tor - wenn sie nicht auf eine Verlängerung und Elfmeterschießen spekulieren wollen. "Wir können beide Arten des Spiels. Wir haben gegen Arsenal gezeigt, dass wir auch das Spiel machen und Tore schießen können", betonte Schürrle. Gegen die Gunners hatte Chelsea in der Liga 6:0 gewonnen.

Bei den Madrilenen jedenfalls macht man sich weniger Sorgen, dass das Rückspiel eine Wiederholung des ersten Duells werden könnte. "Sie werden etwas aufmachen müssen. Vor eigenem Publikum wird es anders werden", sagte Diego Costa: "Es wird ein großartiges Spiel werden, und wir werden viel Spaß haben. Ich bin jedenfalls nicht nervös."

Ebenso zuversichtlich ist auch Kapitän Gabi, obwohl der Mittelfeldspieler aufgrund einer Gelbsperre nicht für Atletico auflaufen kann. "Die Mannschaft ist für die große Aufgabe bereit. Wir wissen, dass es schwierig werden wird, aber ich gehe davon aus, dass wir ins Finale kommen", sagte der Spanier: "Wir sind Spieler, die unglücklicherweise noch nicht viel gewonnen haben. Uns zeichnet dieser Hunger aus."

Schadenfreude pur 
Real-Stars lachen sich über Mitspieler schlapp

Im Training gelingt es Pepe, seinen Kameraden Marcelo gleich zwei Mal zu tunneln. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal