Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

Champions League 2014: Real Madrid bleibt Bundesliga-Schreck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League 2014  

Schrecken der Bundesligisten: Real beendet Hoffnungen

30.04.2014, 11:44 Uhr | dpa

Champions League 2014: Real Madrid bleibt Bundesliga-Schreck. Real deklassierte die Bayern im eigenen Stadion.

Real deklassierte die Bayern im eigenen Stadion. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Die Fußball-Bundesligisten haben für Real Madrid ihren Schrecken verloren. Auf dem Weg ins Champions-League-Finale schalteten die Königlichen in allen drei K.o.-Runden deutsche Teams aus und beendeten damit auch die Hoffnungen auf eine weitere deutsche Endspiel-Party.

Höhepunkt war das 4:0 der Madrilenen im Halbfinal-Rückspiel bei Titelverteidiger FC Bayern. Dabei hatte Real zuvor nur zwei von 27 Partien in Deutschland gewonnen. In München war es sogar der erste Sieg nach zuvor neun Pleiten und einem Remis.

Schon im Achtelfinale hatte die Mannschaft um Weltfußballer Cristiano Ronaldo dem FC Schalke 04 deutlich die Grenzen aufgezeigt. In Gelsenkirchen zauberten die Stars von Trainer Carlo Ancelotti ein 6:1 auf den Rasen, das 3:1 im Rückspiel war nur noch Formsache. Zittern musste Real nur gegen Borussia Dortmund im Viertelfinale, als das 3:0 aus dem Hinspiel an einem magischen BVB-Abend in der zweiten Partie noch in Gefahr geriet. Das 2:0 genügte Jürgen Klopps Truppe am Ende aber nicht zum Weiterkommen.

Gegen die noch vor wenigen Wochen als unschlagbar geltenden Bayern ließ Real nun in 180 Halbfinal-Minuten kein Gegentor zu. 5:0 hieß es in der Addition beider Partien. Das 0:4 am Dienstagabend war die höchste Heimpleite der Bayern in der Champions League.

Schon in gut sechs Wochen begegnen die deutschen Nationalspieler aus München, Dortmund und Schalke ihren Bezwingern Ronaldo, Pepe und Fábio Coentrão wieder. Dann trifft die DFB-Auswahl im ersten Gruppenspiel der Weltmeisterschaft in Brasilien auf Portugal.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal