Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Champions League >

UEFA bleibt hart: Alonso im Finale gelb-gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

UEFA bleibt hart: Alonso im Finale gelb-gesperrt

07.05.2014, 18:50 Uhr | dpa

UEFA bleibt hart: Alonso im Finale gelb-gesperrt. Xabi Alonso erhielt im Halbfinale gegen Bayern die dritte Gelbe Karte.

Xabi Alonso erhielt im Halbfinale gegen Bayern die dritte Gelbe Karte. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

Nyon (dpa) - Real Madrids Mittelfeldspieler Xabi Alonso bleibt für das Champions-League-Finale gesperrt. Die Disziplinarkommission der europäischen Fußball-Union UEFA lehnte einen Einspruch des spanischen Rekordmeisters ab.

Alonso hatte im Halbfinal-Rückspiel beim Titelverteidiger Bayern München (4:0) am 29. April seine dritte Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb gesehen und ist damit automatisch für das nächste Spiel gesperrt. Ein Ausnahme ist im Reglement nicht vorgesehen. Im Finale trifft Real Madrid am 24. Mai in Lissabon auf den Stadtrivalen Atletico.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal